Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ein scherz??

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
scout
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Feb 2000 18:30   Titel: ein scherz??

Hi Leute

ich hab mal die SuSE 6.3 Evaluations-Version vom Heft Linux-Intern ausprobiert und finde es einfach erbärmlich.
da installierte ich schon mandrake und diverse suse versionen, doch diese hier (6.3) kam nicht mal bis zum software installieren. das grafische setup ist ja wirklich hübsch und erstaunte, doch was nützt mich das, wenn gemäss der setup-routine der "root nicht angelegt" und "der benutzer" nicht angelegt werden kann? ich opferte dafür extra eine festplatte weil ich dachte es hats mit den partitionen nicht so. aber nach den meldungen, dass root und der benutzer nicht angelegt werden können, bleibt das system mit blinkendem cursor hängen.
auch bekomme ich gleich nach dem booten der cd eine fehlermeldung, die jedoch kann ich weg"klicken".

man könne suse 6.3 auch mit yast version 1 installieren, doch wie? wenn ich versuche das boot image der cd-rom auf diskette zu kopieren, erhalte ich die meldung das image sei zu gross. ist es nämlich auch, um 300kb. wie also soll ich damit ne bootdiskette erstellen?

alles in allem zeigt sich mir einfach, dass auch suse möglichst viel grafik schnickschnack und vereinfachungen in ihr system bringen möchte und das seit den früheren versionen viiiel anfälliger geworden ist. dass ich suse nicht mal installieren kann, kann wohl nicht das wahre sein.

hat mir jemand nen tip, wie ich das setup ev. mit yast1 hinkriegen kann???

danke vielmals und gruss

scout
 

cnweigan



Anmeldungsdatum: 28.01.2000
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2000 19:41   Titel: Re: ein scherz??

Bei der Vollversion kann man zumindest von der 3. CD booten und bekommt dann das 'alte' yast zum installieren. Wie das allerdings bei deiner Version aussieht weiss ich leider nicht.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Karsten
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Feb 2000 16:52   Titel: Re: ein scherz??

Hi Scout,

ich hab mein Suse 6.2 System auch mit dieser Suse 6.3 Evalation-version geupdatet.
Dabei habe ich die Bootdiskette von der Suse 6.2 und alles weitere lief mit Yast1 problemlos ab.
Also, wenn das mit dem Yast2 wirklich so Probleme macht und dein Rechner nicht von CD-Rom booten kann vieleicht mal mit einer Setup-bootdiskette von einer älteren Version probieren.

Karsten.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy