Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Verständnisfrage
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
scout
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Feb 2000 4:35   Titel: Verständnisfrage

Hey Leute

kppp funzt bei mir nur, wenn ich in den einstellungen unter DNS folgende beiden ip nummern angebe:

195.186.1.110
195.186.1.111

wieso müssen diese beiden ip's sein? wie soll man das rausfinden? wieso muss das bei windows nicht sein?

gruss und danke

scout
 

MiH
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Feb 2000 9:00   Titel: Re: Verständnisfrage

nochmal moin,

host 195.186.1.11[0|1] sollte helfen.
 

scout
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Feb 2000 17:45   Titel: Re: Verständnisfrage

aha....ist das der dns server meines providers?....hm...oder so...?
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 19. Feb 2000 21:42   Titel: Re: Verständnisfrage

Genau! Wie sollen Hostnamen sonst aufgelöst werden? Irgendein DNS-Server muß eingetragen sein. Auch in Windows. Daher geben die Provider ja die Adressen ihrer Nameserver bekannt.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

scout
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Feb 2000 22:36   Titel: Re: Verständnisfrage

erledigt windows dies automatisch? dort gebe ich nur die telefonnummer, benutzernamen, passwort an und fertig.
wieso muss ich hier noch den nameserver angeben?

gruss - scout
 

Thomas Gern
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Feb 2000 23:11   Titel: Re: Verständnisfrage

Ich weiss ja nicht wie Du unter Windows deinen Zugang eingerichtet hast.
Bei mir sind unter Systemsteuerung-->DFÜ-Netzwerk-->Eigenschaften-->Servertypen-->TCP/IP-Einstellungen die DNS-Server eingetragen.

Wenn Du dagegen die Software Deines Providers (T-Online, AOL, ?) verwendest braucht natürlich kein DNS eingetragen werden wenn (!) die Software dies für dich erledigt.
 

scout
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Feb 2000 23:15   Titel: Re: Verständnisfrage

Hi

genau wie du
ich erstelle im dfü netzwerk eine neue dfü verbindung. gebe dort meinen benutzernamen, passwort und die phone nummer an. mehr nicht, thats all.
wie also merkt das windows selbst?

gruss - scout
 

andreas
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Feb 2000 12:51   Titel: Re: Verständnisfrage

ganz einfach. Auf dem Router wo du dich einwählst, sind die DNS Server eingetragen und die werden dann automatisch zugewiesen.


Gruss,

Andreas
 

scout
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Feb 2000 12:59   Titel: Re: Verständnisfrage

und wieso klappt es dann unter linux mit kppp nicht wie es mit windows klappt?? ist ja schliesslich derselbe router.

gruss - scout
 

Pawel
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Feb 2000 17:05   Titel: Re: Verständnisfrage

wie einer schon sagte,
z.B. Du verwendest eigene angepasste Zugangssoftware von T-online, in dieser Software sind schon (durch T-online) die
IP-Adressen eingetragen.
Probiermal mit diesen Softwaren die Du von T-online bekommen hast sich mit comundo zu verbinden.
Klappt das auch automatisch?
Oder musst Du ein paar sachen anpassen?
Ausserdem nicht immaer was automatisiert ist ist gut. Linux ist deshalb gut weil das Teil kann man gut an persönliche Bedurfnisse anpassen. Es werden keine (ausnahmen gibt es immer) automatischen Installationsroutinen durchgeführt.

Pawel
 

scout
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Feb 2000 19:33   Titel: Re: Verständnisfrage

wie schon geschrieben verwende ich KEINE automatische software.
nur ne neue dfü einrichtung mit angabe des benutzernamens, passwort und nummer, genau wie bei kppp. nur dass ich bei kppp noch dns angaben machen muss, was bei windows entfällt. nun die frage:
wieso entfällt das unter windows??

gruss - scout
 

Pawel
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Feb 2000 20:40   Titel: Re: Verständnisfrage

sagmal, wie kann Dein DFÜ wissen mit welchem Server soll er sich verbinden?
 

scout
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2000 19:35   Titel: Re: Verständnisfrage

Hi Pawel

nun, keine ahnung, thats windows ;o)...vielleicht ein bug?? *gröhl*.....aber ein guter *lach*

nein ehrlich....ich gebe die nummer an, meine daten (passwort, benutzernamen) und fertig. keine spezialsoftware nichts. nur ne stinknormale dfü-verbindung ohne irgendwelche dns eintragen zu müssen. musste ich noch nie........ kann dat linux ned?

gruss - scout
 

Thomas Gern
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2000 20:43   Titel: Re: Verständnisfrage

Wie war das auf dem Heise Newsticker doch gleich ? NSA und Microsoft ziehen bei Windows am selben Strang bzw. Programmieren dabei Schlter an Schulter ? *Akte X -- Verschwörungstheorie oder was ?*

Da sieht man doch mal für was die NSA doch gut sein kann *lol* unter Linux muss ich selbst rotieren und den DNS eintragen -- unter Windows macht die gute alte NSA dies für dich. *grins*
 

scout
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2000 21:49   Titel: Re: Verständnisfrage

na dann: NSA leb hoch!!

nein sagt doch, wieso ist das so??
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy