Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
DOS-Fanatiker ziehen Linux in den Dreck

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Frank
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2000 14:10   Titel: DOS-Fanatiker ziehen Linux in den Dreck

Auf der FreeDOS-Seite unter http://www.freeDOS.org/
steht unter "DR-DOS under the GNU GPL?"
ein Link auf http://www.freedos.org/news/newsitem063.txt ,
welches eine E-Mail ist, die Ruari Callow
(ruari@usa.net) an Lineo (Tochtergesellschaft von Caldera) gesand hat.

Abgesehen davon, dass es die reinste Bettelmail an Lineo ist, macht er mit der folgenden Aeusserung Linux schlecht:
"I love Linux but it isn't the best solution on a 286!!!) and people with embedded applications (as you well know!)"

Aha! Fuer "embedded applications" soll also DOS besser sein.

Desweiteren ist diese Mail an Lineo die reinste Kapitualation, dass FreeDOS es nicht geschaft hat, MS-DOS/DR-DOS -kompatibel zu sein und es in absehbarer Zeit auch nicht schaffen wird.

Aber auf deren Homepage erscheint ein grosses Logo mit dem Text "What do you want to boot today? FreeDOS ... the real OS!". Der Slogan klingt doch etwas zu zukunftstraechtig, dafuer dass das Projekt anscheinend an einen toten Punkt angelangt ist.
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 25. Feb 2000 1:55   Titel: Re: DOS-Fanatiker ziehen Linux in den Dreck

Hi,

was einen 286er betrifft, kann er ja recht haben. ELKS ist bei weitem noch nicht reif für den realen Einsatz, und das normale Linux läuft nicht drauf. Nur wer wird heute noch auf die Idee kommen, einen 286er einzusetzen? Es mag möglich sein, 386er für Embedded Systeme zu bekommen (und da läuft Linux drauf), aber 286er wohl kaum noch.

Wie weit die Entwicklung von FreeDOS gediehen ist, kann ich nicht beurteilen. Ich hatte aber den Eindruck, daß das Projekt eher lebendig ist und in der Lage ist, sogar diverse frei erhältliche GUIs auszuführen.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

falko



Anmeldungsdatum: 04.02.2000
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2000 19:33   Titel: Re: DOS-Fanatiker ziehen Linux in den Dreck

Linux laeuft erst ab 386

(und natuerlich auf den ganzen anderen cpus)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy