Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Scsi-Transferlänge

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
peter
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Feb 2000 0:29   Titel: Scsi-Transferlänge

Welchen Eintrag muss ich machen um sg_big_buff von 32Kb auf 128Kb zu bekommen.
Laut man sane-scsi soll man im Headerfile /usr/include/scsi/sg.h
" #define sg_big_buff 32768 " den Wert auf 128*1024-512=130560 setzen und
den Kernel recompilieren. Dieser Tip soll die Transferlänge erhöhen was eine
verkürzte Scannzeit zur folge haben soll! Nach Änderung dieses Wertes auf 130560 und
Recompilation bleibt dieser Wert cat /proc/sys/kernel/sg-big-buff trotzdem auf dem
Defaultwert von 32768 Bytes.
Wie und Wo muss ich das genau eintragen,habe keine Programmierkentnisse
Danke euch!
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2000 22:05   Titel: Re: Scsi-Transferlänge

Hi,

komisch, die Datei /proc/sys/kernel/sg-big-buff finde ich auf keinem meiner Systeme, egal ob 2.0, 2.2 oder 2.3...

Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Änderung in Kernel 2.2 überhaupt noch notwendig ist.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Feb 2000 14:06   Titel: Re: Scsi-Transferlänge

Ahem, bitte nicht krumm nehmen, dass ich so was nachfrage, aber: Läuft bei Dir auch der Kernel, den Du neu kompiliert hast? Wenn Du unsicher bist, mach mal ein "cat /proc/version", das muss Dir die Kernelversion und User, Host und Zeitpunkt der Kernelübersetzung liefern. Passen die Werte auf Deinen neuen Kernel? Ansonsten check mal Deine /etc/lilo.conf, dass dort auch ein Eintrag steht, der Deinen Kernel bootet, bzw. kopiere den alten Kernel nach ./vmlinuz.old (und ändere /etc/lilo.conf, dass Du den notfalls auch noch mal booten kannst) und kopiere den neuen dahin, wo der alte stand. Dann sollte es Dein Default-Kernel werden.

Nochmals sorry, wenn Du das alles längst weisst und befolgt hast, es kam halt nur nicht aus Deiner Nachricht raus.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy