Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
immer noch ungewollte Einwahlen

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ottto
Gast





BeitragVerfasst am: 06. März 2000 20:01   Titel: immer noch ungewollte Einwahlen

Hi,
mich macht immer noch sendmail zu schaffen.
Alles funktioniert, außer eben die ständigen ungwollten
Einwhlen.
Nach dem Systemstart zeigt mit tcpdump folgendes:
[zeit] 0.0.0.0.1024 > [Nameserver].domain: [Nr.?]+ PTR? 3.0.0.127.in-addr.arpa. (40)
Nach 2 Versuchen steht dann in der /var/log/messages:
gethostbyaddr(127.0.0.3) failed:2
Jetz funktioniert eigentlich alles bis ich einmal mich ins Internet
eingewählt habe.
Nach dem abwählen (Zeitüberschreitung diald) wieder ständig Einwahlen ohne
Grund.
Schalte ich SMTP ab ist Ruhe, doch dann kann ich mit den Clients
keine Mails auf den Server schicken.

Für jede Hilfe dankbar
otto
 

boernemeyer



Anmeldungsdatum: 22.09.1999
Beiträge: 19
Wohnort: Delbrueck

BeitragVerfasst am: 07. März 2000 7:52   Titel: Re: immer noch ungewollte Einwahlen

Hallo !

Wo schalte ich denn SMTP bei sendmail ab ???

Greetz

Sven

pse mailto: linuxpenguin@gmx.li
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

otto
Gast





BeitragVerfasst am: 07. März 2000 17:58   Titel: Re: immer noch ungewollte Einwahlen

Hi,
den schalte ich nicht ab - ich schalte sendmail (demon) ab.
Otto
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy