Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ttf mit xfree4.0

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
scout
Gast





BeitragVerfasst am: 11. März 2000 22:38   Titel: ttf mit xfree4.0

Hi Leute

mir wurde folgendes geraten:

- verzeichnis anlegen welches tt-fonts beinhaltet
- dort mit ttmkfdir fonts.dir und fonts.scale anlegen
- in /etc/X11/XF86Conf einen Fontpath hinzufügen, der in mein erstelltes ttf verzeichnis zeigt

dies alles wurde gemacht, doch ich habe immer noch keine tt-fonts

weiss niemand wie das zu schaffen ist?

Danke für jeden Tip

Gruss - scout
 

scout
Gast





BeitragVerfasst am: 12. März 2000 0:47   Titel: ????

Hi

ich hab beim start von startx bemerkt, dass suse trotz der rpm installation von xfree4.0 noch die alte 3.3.5 version benutzt. wieso ist das so? wie kann ich suse klarmachen, dass nun die neue version benutzt wird und verwendet werden muss??

Gruss - scout


ps: Toi toi toi Mikka!!!!!
 

andreasm



Anmeldungsdatum: 20.10.1999
Beiträge: 110
Wohnort: 40789 Mohnheim

BeitragVerfasst am: 12. März 2000 11:53   Titel: Re: ttf mit xfree4.0

Was macht Dich galuben, das das alte XFree gestartet wird ? So wie ich das überblicke werden bei der Installation neue Binaries eingespielt und die alten überschrieben. Zumindest bei mir war es so. Hier auch ein Ausschnitt aus der Log-Datei :

XFree86 Version 4.0 / X Window System
(protocol Version 11, revision 0, vendor release 6400)
Release Date: 8 March 2000
If the server is older than 6-12 months, or if your card is newer
than the above date, look for a newer version before reporting
problems. (see http://www.XFree86.Org/FAQ)
Operating System: Linux 2.2.13 i686 [ELF] SuSE
Module Loader present
(==) Log file: "/var/log/XFree86.1.0.log", Time: Sat Mar 11 18:45:10 2000


usw. usw.
Scheint also zu laufen. Aber wie war das noch gleich mit Truetype-Fonts ?

Grüsse
AndreasM


Zuletzt bearbeitet von andreasm am 12. März 2000 11:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

scout
Gast





BeitragVerfasst am: 12. März 2000 14:14   Titel: Re: ttf mit xfree4.0

Hi

eben...ich hab die startx log datei angeguckt und dort steht schwarz auf weiss, dass trotz dem rpm installation von xfree4.0 mittels yast noch die alte version 3.3.5 verwendet wird.

was soll ich tun?

Gruss - scout
 

stephan



Anmeldungsdatum: 05.08.1999
Beiträge: 427
Wohnort: nähe Köln

BeitragVerfasst am: 12. März 2000 14:34   Titel: Re: ttf mit xfree4.0

Hi !

Deinstalliere 3.3.5

Greetz ... Stephan !
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

scout
Gast





BeitragVerfasst am: 12. März 2000 17:23   Titel: Re: ttf mit xfree4.0

Hi Stephan

das war ne grossartige idee...nur leider hatte ich die schon und hab sie leider auch gemacht *seufz*
wenn ich mittels yast xfree3.3.5 deinstallieren und dann das frische rpm xfree4.0.5 paket von suse einspiele, kann ich weder sax, noch xf86setup, xf86config und nicht mal startx ausführen. wenn ich dann startx tippe kommt die meldung:

/usr/X11R6/bin/startx: Datei oder Verz. nicht gefunden

anscheinend wird die installation des neuen rpm paket völlig ingnoriert und zeigt null effekt.

any ideas?? hat jemand suse6.3 und bekam das update hin?

Danke und Gruss

scout
 

andreasm



Anmeldungsdatum: 20.10.1999
Beiträge: 110
Wohnort: 40789 Mohnheim

BeitragVerfasst am: 12. März 2000 18:57   Titel: Re: ttf mit xfree4.0

Hallo scout,
ich habe SuSE 6.3 und bekam das Update hin.
Neben dem neuen Xfree musst Du auch Sax2 einspielen, ausserdem benötigt Sax2 das Paket tk-perl. Vielleicht liegt es genau daran.

Wenn Du kpackage oder so installiert hast, überprüfe mal die Dateien, die bei der Installation eingespielt werden.

Bei mir wurde definitiv /usr/X11R6/bin/XFree86 eingespielt.

Grüsse
AndreasM
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

scout
Gast





BeitragVerfasst am: 12. März 2000 20:49   Titel: So klappts

----> problem solved

Dank geht besonders an Andreas Maehr & Michael Meding.

Xfree4.0 ist unter suse 6.3 möglich wenn:

- drei pakete installiert sind:

http://www.suse.de/~sndirsch/xf86_40/sax2-4.0-0.i386.rpm

http://www.suse.de/~sndirsch/xf86_40/xf86_40-4.0-5.i386.rpm

http://rpmfind.net/linux/RPM/suse/6.3/i386/suse/tcl2/perl_tk-800.014-32.i386.html

diese drei pakete installieren und nach der installation sax2 ausführen. so hats bei mir endlich geklappt.
ob xfree4.0 auch am laufen ist, kann man mittels tippen (in der shell) von

startx >&X.log

oder

X -showconfig

herausfinden.

----

Gruss und Dank

scout
 

scout
Gast





BeitragVerfasst am: 12. März 2000 20:59   Titel: Zusatz

so...und wie nun die tt-schriftarten benutzen?
z.B. folgendermassen:

1. verzeichnis
/usr/X11R6/lib/X11/fonts/ttf
anlegen.
2. tt-schriftarten in dieses verzeichnis hineinkopieren
3. mittels dem programm ttmkfdir fonts.dir und fonts.scale anlegen.
falls ttmkfdir nicht vorhanden ist, kann es hier downgeloadet werden:

http://www.pro-linux.de/t_multimedia/ttfonts.tar.gz

nun kopierte ich folgende 3 programme aus dem eben downgeloadeten tarball:
startfont
ttmkfdir
xfsft

aber ich denke es ist nur ttmkfdir nötig.

nun erstelle fonts.dir und fonts.scale:
ttmkfdir > fonts.dir
ttmkfdir -o fonts.scale

4. öffne folgende datei:
/etc/X11/XF86Conf

und füge folgenden path hinzu:
FontPath "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/ttf"

5. starte x neu

----
ich glaube das ist alles....bei fragen ->mail

falls du sax oder sax2 erneut ausführst, verlierst du den fontpath den du erstellt hast. du musst ihn dann erneut reinschreiben.

---

Gruss - scout
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy