Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Sb Live Player unter Linux

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
silver



Anmeldungsdatum: 12.11.1999
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 16. März 2000 19:15   Titel: Sb Live Player unter Linux

Ich habe den Kernel wie auf pro-linux.de beschrieben compiliert, doch die Sb Live Player läuft nachwievor nicht. Jetzt frage ich mich, woran das liegen koennte. Vielleicht weiss ja jemand Rat?
Oder gibt es Linux Treiber für diese Karte?

Danke im Vorraus
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

scout
Gast





BeitragVerfasst am: 16. März 2000 19:55   Titel: Re: Sb Live Player unter Linux

ja gibts

du findest eine perfekte lösung in diesem forum. du musst lediglich ein zwei seiten rückwärts suchen gehen

gruss - scout
 

flatline



Anmeldungsdatum: 15.03.2000
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 16. März 2000 20:05   Titel: Re: Sb Live Player unter Linux

ich will ja nicht so sein...hier der link (damit du auf keinen fall noch suchen musst)

Installation einer SB Live Player 1024 Karte


Gruss - scout
_________________
Wieso einfach wenn es auch kompliziert geht?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Alex
Gast





BeitragVerfasst am: 16. März 2000 22:48   Titel: Re: Sb Live Player unter Linux

hallo 1) welche Distib verwendest du?
bei Go!LINUX muß es zB gleuch funktionieren bei allen anderen gehst du auf www.creative open source (zuerst auf www creative.com von dort surfe weiter) dort holst du dir den Treiber emu10k1
dan Directory erstellen reinkopieren gunzip +tar -xvf dann ls emu10k1.o schauen ob Treiber da! dann make install anschließend make zur Sicherheit anschließend modprobe emu10k1 ab sofort Ton! falls du beim nächsten start wieder lautlos bist bei CALDERA zB in root auf coas dort kernel dann emu10k1 löschen (weil boot disabled) dann wieder reinladen (geht von rechter Seite in zeile auf linker Seite beim löschen ! und wichtig! boot enabled drücken1 fortan funktioniert die Qhetsche! p.s. bevor du make install machst wechsle natürlich in neues Directoe emu10k1 soory habe ich zuerst vergessen!
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy