Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
kwintv friert linux ein

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Peter
Gast





BeitragVerfasst am: 16. März 2000 20:37   Titel: kwintv friert linux ein

Hi,

ich habe die hauppauge tv-karte und benutze kwintv 0.7.4, die distri mandrake 7.0 und ich habe folgendes problem: wenn ich kwintv starte stürzt linux ab, es friert ein, keine reaktion, aber nur ungefähr 2 von 3 mal. das heißt ab und zu geht's. wenn ich's in der konsole starte bekomme ich die meldung:

symbol '__vt_3ios' has different size in shared object, consider re-linking
symbol '__vt_7istream.3ios' has different size in shared object, consider re-linking
symbol '__vt_8ofstream.3ios' has different size in shared object, consider re-linking
symbol '__vt_7ostream.3ios' has different size in shared object, consider re-linking
symbol '__vt_8istream.3ios' has different size in shared object, consider re-linking

aber diese meldung kommt immer, wenn's geht aber auch wenn nicht!

ist das schon jemandem passiert? kann ich noch irgenwelche logs auswerten? wenn dann welche? wie kann ich das problem einschränken? oder hat sogar jemand eine lösung?

danke im voraus!!!

Peter
 

flatline



Anmeldungsdatum: 15.03.2000
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 16. März 2000 21:01   Titel: Re: kwintv friert linux ein

Hi

hatte das problem schon vor ewigen zeiten...hab auch schon diverse male den programmierer deshalb terrorisiert, doch ohne erfolg.
ich bekam das problem nie hin.

einschränken konnte ich es, wenn ich kwintv zuerst als root (als root in kde einloggen) startete, wieder ausloggte und als benutzer einloggte und dieses dann erneut startete

(mein deutsch lehrer verzeihe mir bitte)

aber wie gesagt, mir konnte selbst der programmierer keine lösung verraten....strange....

Gruss - scout


ps: dies ist distributionsunabhängig...hatte dies unter mandrake sowohl unter suse x.y
------------------
\/
_________________
Wieso einfach wenn es auch kompliziert geht?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Michael Flaig
Gast





BeitragVerfasst am: 17. März 2000 8:34   Titel: Re: kwintv friert linux ein

Hi !

Na ja ... ich hatte das Problem nur 1, 2 mal. Bei Mandrake 6.0. Bei 6.1 und 7.0 ging es einwandfrei.

Hast du den bttv in den Kernel einkompiliert ?
oder als Modul geladen ? (lief bei mir nicht, weil dann die TV Karte als Standard Soundausgabe lief)

Bei SuSE hatte ich das Problem nie.

Scheint bei dir ein größeres Problem zu sein.
Also ich hab gerade xawtv laufen. kwintv wird bei gnome als toter prozess erkannt und es kommt immer die doofe Meldung, ob man es killen möchte ... nervt ganz schön.

Versuchs mal mit xawtv.

Ähm noch was : Solange du rumprobierst, wäre es ganz praktisch, wenn du einen 2ten Rechner hättest, mit dem du dann das Linux vielleicht retten kannst. Per Telnet oder ssh einloggen ps -ax (als root) und dann den Prozess mal killen (als root).

Viel Glück ...

Michael

PS. Den Programmierer von bttv musst du terrorisieren nicht den von kwintv
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy