Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
WIEDER MAL EIN PAAR FRAGEN .........

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mat



Anmeldungsdatum: 09.03.2000
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 18. März 2000 10:52   Titel: WIEDER MAL EIN PAAR FRAGEN .........

servus beinand !!
ich hab hier ein paar fragen:

1.: kernel
a) ändert sich irgendetwas an meinen persönlichen daten, programmen oder installierten paketen, wenn ich eine neue kernelversion ( z.B. den bald kommenden 2.4) einspiele ???
b) in den kurztips von pro-linux gibt es einen tip, wie sich mein linuxpc nach dem runterfahren automatisch ausschaltet. wenn ich aber wie beschrieben in /usr/src/linux
den befehl make menuconfig eingebe, kommt die meldung:
*** No rule to make target 'menuconfig'. stop.
was mach ich falsch ????

2.: x-server
wie kann ich meinen x-server, wenn er abstürzt, beenden und neu starten (z.B. mit einer textkonsole) ????

danke im voraus !!!!
tschausn
mat

suse 6.3
kernel 2.2.13
kde 1.1.2
xfree86 3.3.5
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Bratze
Gast





BeitragVerfasst am: 18. März 2000 11:14   Titel: Re: WIEDER MAL EIN PAAR FRAGEN .........

1) Nein. Deine installierten Pakete bleiben wo sie sind und sollten nach einem Kernelupdate funktionieren. Ausnahme OSS : Das Open Sound System ist für den jeweiligen Kernel kompiliert und ein Kernelupdate erfordert ein OSS-Update. Ich würde dir dann ALSA empfehlen, da es 1) GNU-software und 2) moderner und besser und schöner und so weiter ist. Ist im Moment aber schwierig zu installieren. ( mußt conf.modules editieren ).

2) das iss aber sehr 'strange' . probiere mal make config oder make xconfig. ansonsten wechsele mal in das verzeichniss, wo der aktuelle Kernel ist (/usr/src/linux-2.2.13 oder so).

3)
ps xa - nach xserverprozessen schauen und mit
kill -9 'PID' abschiessen und danach mit
startx -bpp 16 neu starten

dein kernel-conf. problem ist wirklich sehr ungewöhnlich. hast du vieleicht das Makefile gelöscht ? musst das nomma genauer beschreiben.
 

MiH
Gast





BeitragVerfasst am: 18. März 2000 11:47   Titel: Re: WIEDER MAL EIN PAAR FRAGEN .........

zu 1.

mit den Kernelsourcen werden üblicherweise auch die Makefiles installiert. Wie viele und welche Dateien befinden sich denn bei dir unter /usr/src/linux? Evtl. die Kernelsourcen nicht installiert?

zu 2.
Mit CTRL-ALT-BACKSPACE sollte der XServer beendet werden können. Oder mit CTRL-ALT-F<1-6> auf eine Textkonsole umschalten und das entspr. Programm mit kill beenden.
 

riedel1



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 2
Wohnort: BS

BeitragVerfasst am: 19. März 2000 8:50   Titel: Re: WIEDER MAL EIN PAAR FRAGEN .........

Zum Abschalten:

Wenn du die SuSE 6.3 hast, suche mal nach "poweroff".
Einfach mal ausführen. Danach fährt dein PC runter und schaltet sich ab.
Wenn du später dann einfach "halt" eingibts, fährt der Rechner runter und schaltet sich automatisch ab.
_________________
bye
Riedel -> www.riedelweb.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

k2
Gast





BeitragVerfasst am: 19. März 2000 11:52   Titel: Re: WIEDER MAL EIN PAAR FRAGEN .........

zu 2.:
mit STRG+ALT+F(1-6) auf die Textkonsole schalten, auf der der xServer gestartet wurde;
diesen mit STRG+c beenden
und mit 'startx' wieder starten;
bei Problemen mit der voreingestellten Farbtiefe dem xserver mit 'startx -- -bpp 16' für 16 Bit Farbtiefe oder auch 8, 24, 32 starten
 

mat



Anmeldungsdatum: 09.03.2000
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 23. März 2000 21:18   Titel: ZWISCHENRUF !!!!

hi !!!
danke für die vielen tips !!!
also, zu dem auto-shutdown problem:
1. wenn ich poweroff anklicke, fährt der pc runter, schaltet sich aber nicht aus !!! auch bei halt eingeben bleibt der strom noch an !!!
2. ich hab alle tips probiert, nix ging. unter dem /usr/src/linux verzeichnis und unter dem verzeichnis des aktuellen kernels fand ich nur den ordner 'include', sonst nix. hab ich vielleicht die sourcen ned installiert ?? wenn ja, wie mach ich des ????
danke im voraus
mat
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Michael Flaig
Gast





BeitragVerfasst am: 23. März 2000 22:59   Titel: Re: WIEDER MAL EIN PAAR FRAGEN .........

1) Wird sich lösen, wenn du Kernel compilierst und Advanced Powermanagement aktivierst und Power off in shutdown nicht vergessen !

2) Die Kernel Sourcen fehlen !
Nachinstallierne ...

Sieh auf die CD und schau mal nach kernel-source-2.2.xx.rpm. Das muss es geben.
Ansonsten saug dir halt die Sourcen als tar.bz2 und entpack dann die in /usr/src/

Es gibt viele möglichkeiten ...

Michael
 

psychozapp



Anmeldungsdatum: 24.01.2000
Beiträge: 85
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 24. März 2000 12:33   Titel: Re: WIEDER MAL EIN PAAR FRAGEN .........

Wenn du die Soure mim Yast installieren
willst:
Im Ordner Programmentwicklung (d)
linclude auf D
und lxsuse auf X.

ciao
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy