Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Caldera

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 22. März 2000 18:29   Titel: Caldera

Hi Leute
1. Ich habe bis jetzt immer SuSe 6.1 oder 6.3
benuzt und habe jetzt auf meinen 2. PC
Caldera 2.3 von der Chip Cd installiert und finde das ganze bis jezt Super .
Ich wollte aber jetzt den kernel konfigurieren .
Wenn ich in /usr/src/linux make xconfig
mache funktioniert es nicht.
Ich habe dieses Problem schon mal in einer alten Nachricht gelesen, dort wurde geantwortet,ob die Kernelsourcen installiert sind . ich denk wenn das verzeichnis linux-2.2.10 vorhanden ist sind die sourcen da oder???
2. muss man bei caldera alle rpm's über kpackage installieren, oder gibts sowas wie Yast
Danke
Stefan
 

Pawel
Gast





BeitragVerfasst am: 22. März 2000 23:07   Titel: Re: Caldera

1. Verzeichnis egsiestitiert aber es kann sein das die Kernelseurce sind nicht instaliert.

2. Bis jetzt habe ich alles über kpackage installirt.

Pawel
 

jürgen-sdt
Gast





BeitragVerfasst am: 23. März 2000 21:52   Titel: Re: Caldera

vorausgesetzt du hast alles was du brauchst,
dann 1. cd /usr/src/linux
2. make xconfig
SMP u. MTRR aktivieren ---wichtig
parallel dazu gehst du in das verzeichnis /linux... und öffnest mit der rechten Maustaste
das makefile -ca 60. zeile #-entfernen installphath=boot und vor ramdisk
nach der sicherung kannst du in xconfig
weiter machen
3. make dep
4.make clean
5.bzlilo (wenn du lilo benutzt)
5.make modules modules_install
zur sicherheit cd/sbin
lilo enter
nach dem neustart hast du den neuen kernel
P.S. der 2.2.14 bzw2.2.14S läuft auch prima.
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 30. März 2000 12:09   Titel: Re: Caldera

Wenn "make xconfig" nicht läuft, kann es sein, dass Du vielleicht tcl/tk nicht installiert hast. Versuch's mal in einer Konsole mit "make menuconfig". Ist IMHO sowieso die schnellere Variante...
Meines Wissens hat Caldera für die Administration ein Tool namens COAS, eingebunden in das KDE Kontrollzentrum. Das ist aber keine eierlegende Wollmilchsau wie yast, also RPMs über kpackage installieren. (Oder mittels rpm auf der Kommandozeile. Sorry, bin halt konsolenverliebt.)
 

RvB
Gast





BeitragVerfasst am: 30. März 2000 12:56   Titel: Re: Caldera

tztz, es kann sein, daß du nur die Headerfiles installiert hast, aber den "richtigen" Source nicht, das ist manchmal in getrennten Packeten, wie bei SuSE. Wie es weiter geht: liest halt unsere Kernel-Tipps!

cu
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy