Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
tägliche Datensicherung

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
linuxfreund



Anmeldungsdatum: 24.08.1999
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 06. Apr 2000 14:39   Titel: tägliche Datensicherung

Hallo !

Ich möchte gerne täglich eine Sicherung der veränderten Files in einem bestimmten Verzeichnis ( /home/user/.....) mitsamt seinen Unterverzeichnissen machen.

Gibt es dafür brauchbare Open-Source-Tools oder soll ich mich in die Syntax von tar bzw cpio tiefer einarbeiten ?

berichtet mir doch von euren Erfahreungen bzw. ich bin für jeden Vorschlg und Hinweis dankbar

Gruss

Linuxfrend
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

naf
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Apr 2000 8:58   Titel: Re: tägliche Datensicherung

vielleicht hilft dir kdat weiter. is praktisch nur 'n grafisches frontend zu tar. was auch noch eine möglichkeit waere : kbackup (is aber keine kde-applikation trotz des k's vornweg). dazu brauchst du dann noch afio. automatisieren dann einfach per crontab, oder eben auch mit grafischem frontend kcron.

naf

may the source the with you
 

Steve
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Apr 2000 15:47   Titel: Re: tägliche Datensicherung

Ich hab mir ein einfaches Script geschrieben, welches das $HOME Verzeichniss des aktuellen
users (der der das Proggy aufruft) als Archiv sichert. Denke so was einfaches genügt.

Tschaui, Steve
 

jens
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Apr 2000 14:51   Titel: Re: tägliche Datensicherung

Ich würde Vorschlagen du schaust dir cpio mal an damit kannst du genau das machen.

cpio liest die Dateinamen über die Standart eingabe (kann man mit find übergeben) und schreibt sie auf die standart ausgabe (entweder in eine Datei oder auf ein Band es soll sogar gehen das es auf CD-Rom geschrieben wird (frag mich nciht wie))

durch find kann man dann alle dateien in einem bestimmten Verzeichnis suchen die seit dem Datum (da kann man entweder sagen alle Dateien die neuer als z.B. .lastbackup0 oder halt als ein bestimmtes Datum) geändert wurden.

So kann man sich sein eigenen Backup Scheduler aufbauen mit Monatlich Level 0
wöchentlich level 2 und täglich Level 5
is nur nen Beispiel. Du kannst dich auch mit dump & restore beschäftigen bei mir funktioniert das ganz aber nicht.

Tschau
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy