Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
root

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Niob
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Apr 2000 19:01   Titel: root

Ist jemanden bekannt, ob es einen Trick oder ein Tool gibt, um den User "root" umzubenennen ?
 

Thomas
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Apr 2000 20:25   Titel: Re: root

Hi,
wozu willst du das eigentlich machen ?
Umbenennen würde ich ihn mal nicht, du kannst aber einen weiteren User mit UID 0 und GID 0
anlegen, der kann dann auch _alles_ .

mfg
Thomas
 

Niob
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Apr 2000 11:12   Titel: Re: root

Ich würde gerne ein sicheres Linux-System konfigurieren. Dazu möchte ich gerne root als Benutzer entfernen und einen gleichwertigen Account schaffen, der aber nur mir bekannt wäre.
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 07. Apr 2000 13:53   Titel: Re: root

Hi,

es müßte eigentlich gehen, da der Kernel intern, soweit mir bekannt, nur mit der User-ID 0, aber nie mit dem Namen arbeitet.

Aber Security through Obscurity bringt selten etwas. Es ist wichtiger, den Remote-Zugang für root zu sperren (Telnet, rlogin usw.) und ein gutes Paßwort zu wählen.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Apr 2000 8:33   Titel: Re: root

Abgesehen davon, dass meine Vorredner recht haben und der Zugriff von root übers Netz besser über ssh erfolgt anstatt root umzubenennen (telnet-Port dann ganz abklemmen): Der Name des Users mit UID 0 (sprich: der SysAdmin, der alles darf) ist in der Datei /etc/passwd abgelegt, erstes Feld (Doppelpunkt ist Trennzeichen). Änder dort "root" in "sysadmin" (oder "klaus" oder was Dir eben passt) und alles ist geritzt. Namen sind schliesslich nur Schall und Rauch...
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy