Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Module einbinden

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
falkue
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Apr 2000 19:36   Titel: Module einbinden

Hallo Linuxgemeinde,

ich möchte gerne wenn ich die Suse 6.0 LiveFile - CD starte nachträglich das Modul für NTFS - Support einbinden, da ich teilweise auf einem Windoof NT Rechner arbeite!
Wie kann ich nachträglich dieses Modul einbinden oder kann ich mir eine Art Bootdiskette mit diesem Modul erstellen, wo Linux (ohne das es sich auf einer Festplatte befindet) startet und ich eine NTFS Partition einbinden kann.

Mein normales Betriebssystem ist Suse 6.3

Danke und noch einen schönen Abend

FALK
 

TuX
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Apr 2000 0:55   Titel: Re: Module einbinden

> Wie kann ich nachträglich dieses Modul einbinden [...]

Das Kernelmodul muss natürlich vorhanden sein -- wenn nicht der Kernel mit support für ntfs-fs kompiliert wurde. Einfach mal prüfen mit "ls /lib/modules/KERNELVERSION/fs/ntfs.o" ob das Modul auch installiert ist. KERNELVERSION muss natürlich durch deine verwendete Version ersetzt werden also: "ls /lib/modules/2.2.13/fs/ntfs.o" oder "ls /lib/modules/2.2.13-SMP/fs/ntfs.o" oder ...

Ist sichergestellt dass das Kernelmodul vorhanden ist, reicht ein simpler insmod oder modprobe um das Modul zu laden.

"insmod ntfs" oder "modprobe ntfs"
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy