Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Full-Recovery-Backup

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
linuxfreund



Anmeldungsdatum: 24.08.1999
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 10. Apr 2000 13:23   Titel: Full-Recovery-Backup

Hallo und erst einmal vielen Dank für eure Anregungen


Wie sollte man unter Linux eine Art Safe-Recovery-Backup machen, mit dem man ggf. bei einem Totalausfall des Systems, dieses innerhalb, sagen wir einer halben Stunde, in den Urzustand zurückversetzen kann ?

Anschließend kann man in das laufende System ja dann wieder die tägliche/ wöchentliche/monatliche Sicherung einfahren...


Nochmals Danke für Anregungen jeder Art

Gruss

Linuxfrend
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

riedel1



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 2
Wohnort: BS

BeitragVerfasst am: 10. Apr 2000 14:24   Titel: Re: Full-Recovery-Backup

Hallo,

wie wäre es mit Partition Magic ?
Damit soll das ganze wunderbar klappen. Habe es zwar bis jetzt nur davon gehört, aber ich will das am Wochenende mal testen.
_________________
bye
Riedel -> www.riedelweb.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

dennis
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Apr 2000 15:13   Titel: Re: Full-Recovery-Backup

eine gute, aber leider nicht ganz billige ist norton ghost www.ghostsoft.com
oder das vergleichbare driveimage von power quest ....

mit denen kann man zumindest mit ghost image files über mehrere cd-rom erstellen ( nicht direkt )
und dann sehr schnell eine koplettes system incl. aller einstellungen wiederhestellen !!!
(bei drive imge weiß ich leider nicht ob sich die files teilen lassen)

nähres zu den ghost parametern unter http://schneck.tip.nu


drive image sollte so 140 dm

ghost kann man erst ab 10 liz. bekommen kostet ca. 600 dm


dennis
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Apr 2000 8:26   Titel: Re: Full-Recovery-Backup

Je nach Backup-Medium brauchts keinen Ghost, sondern man verwendet Linux-Bordmittel. Voraussetzung: Zumindest die root-Partition passt auf ein einzelnes Medium.

Sichern:
dd if=/dev/hda1 of=/dev/st0

Restore:
dd of=/dev/hda1 if=/dev/st0

Dies geht davon aus, dass /dev/hda1 die root-Partition ist und /dev/st0 (erstes SCSI-Tape) das Sicherungsgerät. Um das Restore-Kommando absetzen zu können, muss man allerdings vorher ein Notfall-Linux von Disk gebootet worden sein (ich empfehle wärmstens tomsrtbt, zu finden unter http://www.toms.net/rb/).

Danach von Platte booten und ein normales Restore (tar/cpio/dump) der restlichen Partitionen durchführen.

Ach ja, ich vergass: Das Image der root-partition immer schön aktuell halten! Smile
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy