Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Terratec 128i / PCI unter Debian ! wie ?

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mflaig



Anmeldungsdatum: 05.08.1999
Beiträge: 220
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: 15. Apr 2000 16:36   Titel: Terratec 128i / PCI unter Debian ! wie ?

Wie muss ich den Kernel compilieren, für diese Soundkarte ?
bzw. Welchen Kernel brauch ich ?
Der Chip ist vemutlich der Solo1. Mit diesem Treiber aus dem 2.2.14er gehts aber nicht recht ... Die Chipbezeichnung ist : ES1938S.
Hat da jemand Infos ?

Danke

Michael
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

MiH
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Apr 2000 17:05   Titel: Re: Terratec 128i / PCI unter Debian ! wie ?

Moin,

die Terratec hat, genau wie die SB PCI 128, einen Ensoniq Soundchip. Die Karte läßt sich sich z.B. mit einer aktuellen ALSA-Version aktivieren.
 

Michael Flaig
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Apr 2000 11:18   Titel: Re: Terratec 128i / PCI unter Debian ! wie ?

Leider tut sie das nicht. Sie gibt keinen ton von sich. Schade eigentlich aber alsa ist doch ein großer mist. Die Karte wird nicht mal automatisch erkannt. Da kommt dann die Manuelle auswahl. Klar wähle ich den ES19irgendwas Solo1 und dann konfguriert er (module werden installiert) und nach dem neustart geht immer noch nix. alsaconf gibt aus, dass alsa nicht läuft und dass die Karte noch nicht konfiguriert ist. /dev/dsp ist nicht konfiguriert etc. Ich dreh noch hohl mit dieser mistkarte !

Des weiteren krieg ich glaub ich nen Anfall wegen 3DFX. Die Bieten nur rpms an und nur für 3.3.3.3 und 3.3.5. Ich hab 3.3.6 und will den 3DFX SVGA Server nutzen. Mit Debian muss ich dazu sagen. Hab die RPMS in DEB gewandelt. Installiert ... nix geht ... klar flasche versionen. Nun steh ich da auch wie ein depp ... Q3A geht nicht ohne den sepziellen XServer und den glide treibern ...
:(

Michael
 

Alfred E.
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Apr 2000 18:55   Titel: Re: Terratec 128i / PCI unter Debian ! wie ?

> Wie muss ich den Kernel compilieren, für diese Soundkarte ?

indem du dir ne billige Creative Labs SB 64 PCI holst und diese einfach einbaust und die Terratec 128i / PC verrecken lässt ;)

(sind solche Antworten nicht herrlich???

Alfred E.
 

Michael Flaig
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Apr 2000 19:34   Titel: Re: Terratec 128i / PCI unter Debian ! wie ?

Ach gottchen Alfred E ... sind wir etwas sauer ?
Aber ich hatte recht ... die Terratec fliegt raus und es kommt ne Creative Labs SB 64 rein ... hahahaha !

Also so schlecht fand ich die Antwort nicht *ätsch* ;)

Michael
 

MiH
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Apr 2000 22:22   Titel: Re: Terratec 128i / PCI unter Debian ! wie ?

moin,

schön wenn die terratec rausfliegt. hoffentlich fliegt sie dann in meine richtung. könnte ich noch gut gebrauchen. und die ist dann genau so simpel installiert wie mein SB 128 PCI
 

Michael Flaig
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Apr 2000 23:08   Titel: Re: Terratec 128i / PCI unter Debian ! wie ?

Also ich glaub nicht, dass die zu dir fliegt. Vielleicht zum Händler zurück auf den Ladentisch.
Ich frage mich nur, wie du es geschafft hast die Karte zum tönen zu bringen. Alsa hat nämlich nix erkannt. Und nach dem manuellen auswählen ging auch noch nix ...
Alsa ist ein Sch****, OSS ist ein Sch****
und Linux ... naja ... so Weit geh ich nicht ... ich bin aber kurz davor !
Aber eigentlich müsste der Satz heißen: Die Karte ist ein Scheiß. Die Firma ist ein Scheiß und Linux ist genial !

Ich mag nicht mehr ... hab kein Bock mehr ... kommt halt ne alte 16 bit rein ... hört sich auch nicht schlechter an ...
 

Robert
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Apr 2000 23:46   Titel: Re: Terratec 128i / PCI unter Debian ! wie ?

Ich finde es schade, dass du sich hier so aufführst.
Sieht man sich im Imprssum um, so stelle ich fest, dass Du zu Pro-Linux gehoerst. Wenn ich etwas zu entscheiden haette, dann wuerde ich Dich nicht nur zusammenscheissen (sorry fuer den Ausdruck), sondern gleich rausschmeissen.
Deine Arrogante Antwort, als wenn Du die Weissheit mit Löfeln gegessen hättest, ist nicht zu entschuldigen.

Zum Thema Karte:
Glaubst Du, dass Dir einer noch hier eine Antwort gibt, nachdem Du bereits einem Fragenden statt Hilfe nur dumme Kommentare zu bieten hattest?

Es macht einsam... Du wirst es zu spühren bekommen.

P.S: Vielleicht solltest Du mal im Kernel nachschauen. Wenn Du so klug machst, bringst Du auch das fertig. Die Loesung ist so einfach, dass sogar ich es geschafft habe (3 Monate Arbeit mit Linux)
 

Michael Flaig
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Apr 2000 0:13   Titel: Re: Terratec 128i / PCI unter Debian ! wie ?

> Deine Arrogante Antwort, als wenn Du die
> Weissheit mit Löfeln gegessen hättest, ist
> nicht zu entschuldigen.
Hm ... wo habe ich das nur getan ? Gibt es mich 2 mal ? Wieso führst du dich so auf ?
Ich habe ein Problem und bin zu dem Schluß gekommen, dass die Karte raus muss, damit ich endlich aufhören kann rumzudoktorn und arbeiten kann.
Und warum Weissheit mit Löffeln gefressen ? Ein Wink bedeutet, dass hier etwas ironisch bzw nicht ernst gemeint ist.

Hehe nun muss ich doch lachen : Ich habe lediglich in meiner "genervten" Art und Weise erklärt, das ich die karte rauswerfen werde bzw, dass ich von dem Soundchip anrate und eine richtige karte einbauen würde.

>P.S: Vielleicht solltest Du mal im Kernel
> nachschauen. Wenn Du so klug machst,
> bringst Du auch das fertig. Die Loesung ist
> so einfach, dass sogar ich es geschafft
> habe (3 Monate Arbeit mit Linux)

Hm Robert ich weiß ja nicht aber vielleicht solltest du dich auch mal etwas zurückhalten. ich habe hier weder gesagt, dass ich klüger bin noch dass andere doof sind. Ich habe nur sagen wollen, dass diese Karte nicht läuft. Dass ich immer nur gesagt bekomme dass sie läuft hat mir eben nicht viel weiter geholfen... sorry dass ich da etwas patzig reagiert habe.
Frage an dich : Hast du diese karte (mit deiner 3 Monate erfahrung) unter Debian 2.2 zum laufen gebracht ?
Unter Mandrake Linux 7 lief die bei mir auch.
Jetzt kommt bestimmt wieder :" der hat die Weissheit mit Löffeln gefressen " NEIN ! hab ich nicht !!! Ich halte es nur für eine Frechheit mir jetzt zu unterstellen, dass ich zu doof bin.

Was ich aber noch besser finde: ich habe einen dummen Kommentar abgegeben und der wurde falsch verstanden. Alle sind sauer, alle machen mich zur sau ... ich blicks nicht.
Noch etwas das mich stört: Robert ich habe noch nie einen Artikel von dir gelesen, kann das sein ? Mich würdest du gerne rauswerfen ? OK, ich gehen wenn du absofoert die Artikel übernimmst, die ich schon geplant habe und an denen ich arbeite.

Nun noch einen Entschuldigung an alle, dass ich so patzige antworten geschrieben habe.

Sorry Leute war nicht meine Absicht.
ich habe nur meinem Frust etwas Luft gemacht ... sorry hätte ich nicht machen sollen, aber ich bin auch nur ein Mensch.

Und was ich nun noch dazu sagen muss: Diese Fragen kamen von MIR !!! nicht von pro-Linux und sollten daher auch nicht mit pro-Linux in Verbindung gebracht werden. Diese Fragen bzw Antworten wurden von mir als person nicht als Member von pro-Linux geschrieben und haben nichts mit dem Team zu tun ...
 

Michael Flaig
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Apr 2000 0:13   Titel: SORRY !!!

> Deine Arrogante Antwort, als wenn Du die
> Weissheit mit Löfeln gegessen hättest, ist
> nicht zu entschuldigen.
Hm ... wo habe ich das nur getan ? Gibt es mich 2 mal ? Wieso führst du dich so auf ?
Ich habe ein Problem und bin zu dem Schluß gekommen, dass die Karte raus muss, damit ich endlich aufhören kann rumzudoktorn und arbeiten kann.
Und warum Weissheit mit Löffeln gefressen ? Ein Wink bedeutet, dass hier etwas ironisch bzw nicht ernst gemeint ist.

Hehe nun muss ich doch lachen : Ich habe lediglich in meiner "genervten" Art und Weise erklärt, das ich die karte rauswerfen werde bzw, dass ich von dem Soundchip anrate und eine richtige karte einbauen würde.

>P.S: Vielleicht solltest Du mal im Kernel
> nachschauen. Wenn Du so klug machst,
> bringst Du auch das fertig. Die Loesung ist
> so einfach, dass sogar ich es geschafft
> habe (3 Monate Arbeit mit Linux)

Hm Robert ich weiß ja nicht aber vielleicht solltest du dich auch mal etwas zurückhalten. ich habe hier weder gesagt, dass ich klüger bin noch dass andere doof sind. Ich habe nur sagen wollen, dass diese Karte nicht läuft. Dass ich immer nur gesagt bekomme dass sie läuft hat mir eben nicht viel weiter geholfen... sorry dass ich da etwas patzig reagiert habe.
Frage an dich : Hast du diese karte (mit deiner 3 Monate erfahrung) unter Debian 2.2 zum laufen gebracht ?
Unter Mandrake Linux 7 lief die bei mir auch.
Jetzt kommt bestimmt wieder :" der hat die Weissheit mit Löffeln gefressen " NEIN ! hab ich nicht !!! Ich halte es nur für eine Frechheit mir jetzt zu unterstellen, dass ich zu doof bin.

Was ich aber noch besser finde: ich habe einen dummen Kommentar abgegeben und der wurde falsch verstanden. Alle sind sauer, alle machen mich zur sau ... ich blicks nicht.
Noch etwas das mich stört: Robert ich habe noch nie einen Artikel von dir gelesen, kann das sein ? Mich würdest du gerne rauswerfen ? OK, ich gehen wenn du absofoert die Artikel übernimmst, die ich schon geplant habe und an denen ich arbeite.

Nun noch einen Entschuldigung an alle, dass ich so patzige antworten geschrieben habe.

Sorry Leute war nicht meine Absicht.
ich habe nur meinem Frust etwas Luft gemacht ... sorry hätte ich nicht machen sollen, aber ich bin auch nur ein Mensch.

Und was ich nun noch dazu sagen muss: Diese Fragen kamen von MIR !!! nicht von pro-Linux und sollten daher auch nicht mit pro-Linux in Verbindung gebracht werden. Diese Fragen bzw Antworten wurden von mir als person nicht als Member von pro-Linux geschrieben und haben nichts mit dem Team zu tun ...
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy