Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux und Windows

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Johann+Goossen
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Apr 2000 13:07   Titel: Linux und Windows

Hallo ihr Linux-Checker !

Ich möchte mir Linux anschaffen,
kann aber auf Windows leider
nicht verzichten (wegen Programmen).
Geht es dass ich auf einem Rechner
Linux und Windoze habe?
Wahrscheinlich auf verschiedenen
Partitionen, oder ?
Könnt ihr mir bitte mitteilen wie
ich es so einrichten kann.
Und wie muss ich dann partitionieren
(oder sonstwas machen) ?

MfG Johann Goossen
 

AndreasM
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Apr 2000 14:39   Titel: Re: Linux und Windows

Hallo Johann,
Du kannst Wondows und Linux ohne Probleme auf der gleichen Platte installieren. Linux ist da sehr kooperativ. Allerdings, da hast Du recht, Du brauchst eine freie Partition. (Oder eine zweite Festplatte) Ich gehe mal davon aus, das Windows bei Dir die ganze Festplatte belegt...
Der erste Schritt wäre, Deine Festplatte zu defragmentieren und alle Daten auf den Anfang der Festplatte zu schaufeln.
Danach kannst Du z.B. mit Partition Magic oder Fips die Partition verkleinern.
Um wieviel Du Deine Partition schrumpfen lässt, musst Du entscheiden. Aber mittlerweile ist eine Linuxdistribution so umfangreich, das 1 GB sicher nicht zuviel sind. Eher zuwenig.

Zur weiteren Partitionierung...
Wenn Du freien Plattenplatz hast, legtst Du darauf am einfachsten eine erweiterte Partition an. In dieser kannst Du dann weitere logische Partitionen erstellen.
Ein Linux-System braucht mindestens 2 Partitionen, und zwar eine Swap-Partition (das ist quasi die Auslagerungspartition),
und eine Root-Partition.
So die ganz goldene Regel gibt es nicht beim Partitionieren, das hängt davon ab wieviel Platz man zur Verfügung hat. So macht es durchaus Sinn, das Home-Verzeichnis auf eine eigene Partition zu legen. Bei einer eventuellen Neuinstallation bleiben dann die persönlichen Dateien unberührt,was ja sehr sinnvoll ist. Auf der anderen Seite...wer eine kleine Platte hat kann im Vorfeld schlecht entscheiden, wie gross denn dann die Home-Partition sein muss, ohne zuviel Platz zu verschwenden oder zuwenig anzugeben.
Ach, man könnte ganze Bücher darüber schreiben. Gib mal Bescheid, wieviel Platz Du freimachen willst. Dann kann man Dir Tips zur Partitionierung geben...

Grüsse
AndreasM
 

Willi
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Apr 2000 12:30   Titel: Re: Linux und Windows

Hi Johann,

Also um allen Komplikationen aus dem Wege
zu gehen, habe ich Linux auf eine 2 Festplatte gelegt und über lilo dann
zu entscheiden ob ich Win oder Linux booten
möchte. Ein weiterer Vorteil ist, Du kannst die ganz Platte für Linux nutzen und bei den
meisten Distris (z. B. Suse) brauchst Du
die über Partionierung keinen Kopf zu machen.
Alles automatisch. Wenn Du Geld übrig hast
dann eine 2. Platte.

Gruss Willi
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy