Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Masquerade

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Thomas
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Mai 2000 13:02   Titel: Masquerade

Hat mal jemand 'nen Tip.
Ich versuche auf Suse 6.4 Masquerade einzuschalten. Habe
ipchains -P forward DENY
ipchaine -A forward -i eth1 -j MASQ
definiert. Kann dann auch Host im Internet pingen, aber keine TCP Verbindung aufbauen. Tcpdump zeigt auch keine Rückpakete an. Es scheint, als wenn die TCP Pakete mit der Privaten Adresse das Haus verlassen. Der Kernel ist gemäss HOWTO eingerichtet und aktiv. Ebenso habe ich ein Masquerade Skript zum Enablen des IP_Forward aktiviert. Auf meinem privaten Interface eth0 habe ich eine Adresszuweisung via DHCP laufen. Zum DHCP habe ich schon gelesen kann es Probleme geben. Die Skripte von Suse benutze ich nicht, habe alles selbst geschrieben, ist etwas schlanker.
Vieleicht hat noch jemand einen Tip für mich?
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2000 10:42   Titel: Re: Masquerade

Hi,

was nützt das Schlankere, wenn es nicht funktioniert?

Hast du eine internetverbindung über eth1? Sonst müßte da wohl eher (i)ppp0 stehen. Vielleicht mußt du auch noch die Optionen -s und -d von ipchains verwenden.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Thomas
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Mai 2000 11:25   Titel: Re: Masquerade

eth1 ist richtig, da es eine Festverbindung zum Internet via ADSL ist. -s -d Ist zwar richtig, jedoch kann es nach Doku beim MASQ entfallen. Schlanke Skripte sind im wesendlichen um Texte optionaler Einträge reduziert und um Logging erweitert.
 

nafets
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Mai 2000 16:34   Titel: Re: Masquerade

werf mal 'n blick auf die seite http://packetfilter.dynip.com

dann lass dir da einfach 'n script generieren. kann ich nur empfehlen.

nafets

may the source be with you
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy