Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Viag Interkom
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
willi
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jun 2000 19:55   Titel: Viag Interkom

Hi Leute,

ich wollte mich bei Viag INTERKOM
- neuer Internet Zugang (call by call)
01090/0191799 (2,5 PF) anmelden. Leider
habe ich für LINUX keine Info gefunden.
Weiß jemand die Domän und IP-Adresse.

Danke und Gruss
 

willi
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jun 2000 9:01   Titel: Re: Viag Interkom

Hat den wirklich keiner Lust
preiswert zu serven ?
 

Alfred E.
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jun 2000 9:17   Titel: Re: Viag Interkom

Hallo,

die IP wird dir vom Server zugewiesen. Du brauchst also keine einzugeben.
Der Nemensserer wird dir ebenfalls vom Server zugewiesen. Wenn sollte es nicht klappen, so kannst DU einen X-Beliebigen Server fuer die Namensausfloesung nehmen (T-Obline z.B.)

Alfred E.
 

Kai Lahmann
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jun 2000 13:25   Titel: Re: Viag Interkom

Schau mal auf http://linuxfaqs.de/faq/internet.htm - könnte helfen.
 

willi
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jun 2000 23:01   Titel: Re: Viag Interkom

also, das funktioniert alles nicht.

Es kommt eine kurze Verbindung zustande
aber nach 3 Sekunden wir diese Verbindung
wieder abgebaut. Ich wähle mich mit kisdn
ein und kann auch somit sehen, daß auch
keine IP-Adresse angesprochen wird.

Ich finde es immer seltsam, daß auf den
HP´S des Providers immer nur Support
für Windoof, NT etc. gegeben wird. Mann
kann sich sogar ein Programm downloaden,
das alles automatisch einstellt . Keine
Information für LINUX.
Es wird endlich Zeit, daß Windoof vom Markt
wegkommt.
 

flamer
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jun 2000 6:37   Titel: Re: Viag Interkom

Hi Leute!
Also, mit der DNS-Aufloesung wird's
wahrscheinlich problematisch werden bei
2 verschiedenen ISP. Geh doch einfach mit
Windoof rein und gib winipcfg ein.
Dann kriegte auch alle Daten die Du brauchst.
Ciao
 

cptchaos



Anmeldungsdatum: 06.06.2000
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2000 23:02   Titel: Re: Viag Interkom

Du benötigst für deine einwahl die Nutzerkennung aus User/Passwd, z.B. MSN User=MSN Passwd=MSN. Diese mußt du unter /etc/pppd/pap.secrets und /etc(pppd/chap.secrets eintragen, sonst wirst du bei der Einwahl immer rausgeschmissen. Dies Kennung erfährst du bei deinem Provider.
Die Adresse für den Nameserver kannst du über eine whois Abfrage ermitteln. Diesen mußt du dan in /etc/resolve.conf eintragen, oder einen eigenen DNS aufsetzten.

MfG Marek Walther
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

TS
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Jun 2000 14:33   Titel: Re: Viag Interkom

Ein Abbruch nach 3 sec. sieht verdammt danach aus, als wenn dein PC die ihm zugewiesene Adresse nicht akzeptieren will. Die Accessrouter sind in aller Regel so eingestellt, dass sie solche Benutzer abweisen. Den DNS Eintrag kanst du bis hier erst mal vergessen, schau mal, dass du die Anwahl richtig hinbekommts. Variante 2 ist schon erwähnt das PW oder der User ist falsch. Sicher ist, dass dir eine Adresse zugewiesen wird. Es wäre technisch nicht zu lösen, dass sich ein DialUp User selbst eine Adresse nimmt. Das kann dann ja jeder und es würde ein tolles Kuddelmuddel enstehen.Versuch mal einen anderen CbC Provider, ob dort das selbe Problem besteht (Ausschlussverfahren) manche Provider sind leider hoffnungslos überlaufen und weisen z.T. keine Adressen mehr zu.

TS
 

killerhippy



Anmeldungsdatum: 19.05.2000
Beiträge: 529

BeitragVerfasst am: 15. Jun 2000 17:36   Titel: Re: Viag Interkom

hi,

als ich meinen linux gate das modem spendierte, das zuvor im fenster funkte, wollte und wollte das ding nicht mitarbeiten.

selbst die logfiles brachten mir nix, denn der connect wurde ausgehandelt bis zur übertragungsrate, dann war schluß mit lustig. keine ip, modem hängt auf...

da ich die scripte selbst implementieren wollte, habe ich Modem-Howto, PPP-Howto usw. gelesen und rauskopiert, was ich brauchte.

da dachte ich, wäre ich auf der sicheren seite, aber pustekuchen :(

wie ich herausfand, in einem älteren Howto, wurde als tip angegeben, wenn es nicht funzt, sollte man abschließend noch ein return ins script einbauen mittels zweier gänsefüßchen ("").

die standen aber schon im ppp.chat drinne !!!

da habe ich mir gedacht, nimmste die mal testweise raus, und bumm, ab da war alles klar!!!


vielleicht hilft dir das
_________________
Es gibt keine dumme Fragen!

Killerhippy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Kai Lahmann
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jun 2000 22:55   Titel: Re: Viag Interkom

Ups, meinen Tipp mit LinuxFAQs.de kann man streichen, denn zu Viag hab' ich nichts. Kann hier mal einer die DNS-IPs und eventuelle Mail- und News-Server reintippen?
Danke!
 

willi
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jun 2000 13:22   Titel: Re: Viag Interkom

ich danke Euch,

aber bei so einem Hickhack gehe ich
doch zu einem anderen Provider. Wie
z.B. Mobilkom (2,4 Pf) und Support
für Linux.
 

Jens
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jun 2000 16:13   Titel: Re: Viag Interkom

Nicht verzagen

was hast du für Authentifizierungsmechanismus eingestellt PAP oder CHAP? bei mir funktioniert es nur mit CHAP!!

Ich bin mit der Verbindung nicht ganz zufrieden man hat öfter das Problem das einfach keine Daten mehr übertragen werden habe leider noch nicht herausfinden können woran das liegen kann.


Tschau Jens
 

willi
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jun 2000 21:05   Titel: Re: Viag Interkom

Hi Jens,

dein Tip hat geklappt.
Danke und Gruss
 

Jens
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jun 2000 6:55   Titel: Re: Viag Interkom

Freut mich:)
 

Jörg
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jun 2000 11:10   Titel: Re: Viag Interkom

Hallo,

wie wählt man eigentlich den Authentifizierungsmechanismus (PAP oder CHAP) aus?

Danke
Jörg
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy