Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
telnet stirbt

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
killerhippy



Anmeldungsdatum: 19.05.2000
Beiträge: 529

BeitragVerfasst am: 09. Jun 2000 22:41   Titel: telnet stirbt

Hi,

mein prima gate, sambaserver und einwahlrechner vergißt hin un wieder seinen telnetdemon.

Heute mußte ich sogar brutal resetten, da nicht mal mehr auf der Konsole ein login möglich war. Sagt der doch zum mir:

'You don't exist. Go away' beim kleinweich-start-griff :D

Slackware 7.0 ist das OS, hat einer ne Ahnung, was ich fehlkonfiguriert haben könnte?

Danke für's Lesen
_________________
Es gibt keine dumme Fragen!

Killerhippy


Zuletzt bearbeitet von killerhippy am 09. Jun 2000 22:41, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Michael Flaig
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2000 10:13   Titel: Re: telnet stirbt

Was sagt er ? *rotfl*
Kann es sein, dass dein Rechner lebt !?
Ich würde dir auf jeden fall empfehlen ssh statt telnet zu verwenden. Ist sicherer.
Und versagt dann hoffentlich auch nicht.
Kann es sein, dass bei Slackware die STRG + ALT + ENTF abgeschalten ist !?
Das geht, wird aber von den meisten Linuxern nicht gemacht, da das wie in deinem Fall die letzte Möglichkeit ist neu zu starten, z.B. wenn man sein Root Passwort vergessen hat. Klingt sehr eigenartig ...

Hol dir auf jeden Fall Open SSH ...
Dann hast du ne korrekt verschlüsselte session, in der keiner was raussniffen kann ...
:)

vielleicht hat hier noch jemand Slackware erfahrung. Ich habe nie Slackware gehabt ...
 

killerhippy



Anmeldungsdatum: 19.05.2000
Beiträge: 529

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2000 23:15   Titel: Re: telnet stirbt

Very Happy das ist ja das lustige!!! Selbstverständlich kann man den kleinweichbüxen-startgriff disablen, habe ich aber nicht und im *normal*-Zustand funktioniert er ja auch, weil er nicht disabled *ist*.

ssh ist natürlich auch installiert, aber auch da verweigert der gate beharrlich den login, ich vergaß'...


...was vielleicht noch weiter interessant ist, - auf der hda sind noch zwei weitere primäre Partitionen, ne erweiterte und ne logische. Nach dem schone-die-Platten-und-nimm-motherboard-kurz-strom-weg schalten Smile war nach dem Hochfahren wieder alles in Butter, und seltsamerweise hatte hda1 ein durcheinanderes filesystem, alle anderen partitionen aber nicht - naja, toitoitoi - das erklärt auch den Gedächtnisverlust bezuglich der nicht mehr angemeldeten User!

Hardwaremäßig ist, denke, hoffe ich, ganz bestimmt vielleicht alles in Dortmund, jedenfalls konnte ich noch nie timeouts o. ä. mitloggen.

cu @ll
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 11. Jun 2000 7:27   Titel: Re: telnet stirbt

Hi,

wie kann ein Rechner den telnetd "vergessen"? Läuft der bei dir permanent? Normalerweise wird er von inetd gestartet, und ich hatte da noch nie Probleme.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

nethunter



Anmeldungsdatum: 25.05.2000
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 12. Jun 2000 8:12   Titel: Re: telnet stirbt und Rechner lebt

"dave ? are you trying to shut me down ? dave ?"

aus 2001-Odyssee im Weltraum, gesagt von Hal3000

 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

anonym
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jun 2000 14:32   Titel: Re: telnet stirbt ... ist schon begraben

Telnet ist schon begraben (Achtung große Datei)
 

killerhippy



Anmeldungsdatum: 19.05.2000
Beiträge: 529

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2000 10:22   Titel: Re: telnet stirbt

Very Happy, schon klar, wenn's telnet alleine wäre, würde ich hier auch keine *hile* suchen, aber leider ist ssh ja davon mitbetroffen.

Trotzdem danke, süßes pic, nur die url hat nicht geklappt, aber man ist ja nicht auf den Kopf gefallen

cu
_________________
Es gibt keine dumme Fragen!

Killerhippy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy