Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
date

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
willi
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jun 2000 23:59   Titel: date

Hi,

ich habe mittels date > TEST.TXT das
aktuelle Datum in eine Datei geschrieben.

Mit welchem Befehl/Schalter kann ich
das Datum mit der Datei restoren.

Habt Ihr da eine Idee. In man date steht
zwar einiges, aber irgendwie klappt es
nicht.

Danke vorab.
 

killerhippy



Anmeldungsdatum: 19.05.2000
Beiträge: 529

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2000 23:20   Titel: Re: date

date | cat test.txt

...wär' gut ne? Klappt bloß nicht ;)

Schätze, du mußt den Perl-Workshop besuchen und wenn ich wüßte, was du überhaupt *genau* willst, könnte ich über Pfingsten, ..., weil ich ja sonst nix zu tun habe..., na da schaun' wir mal...

cu
_________________
Es gibt keine dumme Fragen!

Killerhippy


Zuletzt bearbeitet von killerhippy am 10. Jun 2000 23:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

willi
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jun 2000 11:03   Titel: Re: date

Hi Sascha,

da gehts Dir ja wahrscheinlich so wie mir.
Es geht eigentlich darum, das Systemdatum
in einem File abzuspeichern und dann aus
der Datei wieder herzustellen. Aber die
Zeit wird ja bei date immer sofort auf
00:00:00 gesetzt. Damit erübrigt sich das
eigentlich schon. Oder gibt es mit date
auch die Möglichkeit nur das Datum zu ver-
ändern und nicht gleich die Zeit.

Aber Danke für Deine Bemühungen.
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Jun 2000 13:22   Titel: Re: date

Na, wär das traurig, wenn das unter Linux/UNIX nicht ginge...

Also, Speichern der Timestamp:
date "+%m%d%H%M%Y.%S" >timestamp.txt


Der Formatstring (alles in den Anführungszeichen ab dem +) bewirkt, dass die Ausgabe wie folgt aussieht:
Monat, Tag, Stunde, Minute (alle mit zwei Ziffern), Jahr (4 Ziffern), ein Punkt und die Sekunden (2 Ziffern). Genau dieses Format verlangt date, wenn man mittels "-s" Datum und Zeit setzen will! (Quelle: man date)

Und dann zurücksetzen der gespeicherten Zeit:
date -s `cat timestamp.txt`


Man beachte die Backticks, nicht statt dessen die Apostrophe verwenden, sonst klappt's nicht! Die bewirken, dass die Ausgabe des cat-Kommandos (nämlich die Uhrzeit im notwendigen Format) dort dem date-Kommando als Argument übergeben wird.

Voilà, Zeit restauriert! Aber Vorsicht, macht nicht zu grosse Sprünge in der Zeit, sonst habt ihr hinterher Dateien mit Timesatmps in der Zukunft im System. Manche Anwendungen mögen das nicht, von make einmal ganz zu schweigen...
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy