Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
nfs

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cerberus



Anmeldungsdatum: 22.06.2000
Beiträge: 6
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 23. Jun 2000 15:49   Titel: nfs

hallo!

ich habe ein recht delikates nfs-prob mit suse 6.3 (kernel 2.2.13):

drei voellig identische rechner (athlon700 4port-nic, bis auf einen 500er mit 1 nic mehr, alle 256mb ram) alle nfs-server (auch alle pakete portmapper, nfsserver usw. installiert) in /etc/exports steht:

/SERVING gamesm(rw,no_root_squash) games1(rw,no_root_squash) games2(rw,no_root_squash)

diese freigabe exisitert auf allen drei rechnern. nun kann ich sie aber nur mit dem ersten in der liste mounten, aber mitnichten beschreiben. /SERVING ist ein mountpoint (an dem in jedem rechner eben ein dateisystem haengt).

dies mag nun sinnlos erscheinen, doch ist dies nur eine testkonfiguration. im endeffekt sollen spaeter mehrere ut-server ein ngstats-verzeichnis benutzen koennen.

schier zum wahnsinn treibt mich nun, dass auch die im handbuch und diversen howtos, wie internet-seiten usw, angegebenen moeglichkeiten, rechner in /etc/exports einzutragen nix geholfen haben. trage ich

/SERVING *.domain.de(rw,no_root_squash)

ein, so kann der share nicht mal gemountet werden. (zugriff verweigert) (dns ist installiert und konfiguriert und funktioniert praechtig. nslookup gibt auch authoritive answers ueber die eigene domain). an dns liegt's also nicht. (denke ich)

trage ich ein:

/SERVING *(rw,no_root_squash)

hat"s den gleichen erfolg, genau wie

/SERVING (rw,no_root_squash)

womit ich zwar auf allen rechnern die shares mounten kann, aber immer noch nicht beschreiben. die shares gehoeren alle root mit 755 und ich versuche alle zugriffe bis jetzt nur als root. benutzer tu ich mir dann da spaeter an.

das kuriose ist, dass es mir schon geglueckt ist (unter nicht nachvollziehbaren umstaenden, weil: ich hab nix geaendert!!) auf einen der share-mounts zu schreiben.

bleibt anzumerken, dass die rechner je 4 nics haben, 1x3er subnet, 3x4er subnet, ausser der 500er, er hat noch eine mehr, ins 2er subnet, wo wiederum ueber einen router ins 1er netz der dns-server laeuft. die netzkonfiguration ist einwandfrei. ich habe mit allen rechnern internetzugriff. jeder kann jeden via dns oder ip erreichen. smb ist auch installiert und funzt praechtig. nur dieses verflixte nfs will mich nicht auf die mounts schreiben lassen (als root! mit no_root_squash. die drei roots haben sogar dasselbe pw, keine angst, sind nur gameserver, nix kritisches, darum die losen umgangsweisen)

hoffe, es weiss jemand was dazu.
(kann man nfs vielleicht an eine bestimmte nic binden? obwohl das routing ansonsten finktioniert, und eigentlich nicht der grund sein sollte)

auf jeden fall, schon mal danke im voraus
_________________
Linux is a wigwam - no Windows, no Gates, Apache inside <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Happy.gif" border="0" align="middle">
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

cptchaos



Anmeldungsdatum: 06.06.2000
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 25. Jun 2000 12:47   Titel: Re: nfs

Moin moin,

zur allg. Beunruhigung bei mir klappt (fast) alles wunderbar.
Die /etc/exports beim Server sieht bei mir ähnlich aus wie bei Dir :

/shared-path client(rw,no_root_squash)

Es kann sehr gut sein das dein Problem auf der Clientseite liegt, wurde das share auch mit (rw) gemountet ?

Hier mal ein Eintrag aus des /etc/fstab eines Clients von mir :

server:/shared-path /mountpoint nfs timeo=25,inttr,auto,suid,exec,rw,nouser,sync

Prüfe auch mal die Zugriffsrechte deines Mountpoints, oder setze sie gleich auf 777.

Für eine Beschreibung der Optionen kannst Du unter :

man fstab
man nfs
man mount

nachschauen .


MfG Marek Walther
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 25. Jun 2000 14:29   Titel: Re: nfs

Hi,

wie sehen die Dateien /etc/hosts.allow und /etc/hosts.deny aus?

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy