Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
IDE oder SCSI ?

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zwatz



Anmeldungsdatum: 19.04.2000
Beiträge: 144
Wohnort: OOE

BeitragVerfasst am: 24. Jun 2000 6:32   Titel: IDE oder SCSI ?

Hallo,
ich würde bitte gerne eure Meinung zu meinem folgenden Vorhaben hören / lesen :

Ich möchte in unserem Firmennetz einen Linux File- und Mailserver installieren, 5x HP-UX und 2x NT .

Grundlegende Aufgaben des Servers:
NFS Sever für manche Home-Dirs, wg. der Datenmengen sind die Home-Dirs teilweise auf den lokalen Maschinen.
NIS
Samba
Squid
IMAP Sever zur zentralen Verwaltung der E-Mails (Holen der Mails über fetchmail)
LDAP
Office- Anwendungen (StarOffice oder Applixware) für 2 Clients bereitstellen (auf HP-UX)
Apache für internes www
Datenbank irgendwann einmal

Aus Kostengründen soll auf RAID verzichtet werden.
Harddisks: 1x 9GB für OS, 1x 9 oder 18GB für die Homedirs und Datenarchiv.

Ein Bekannter von mir meinte, dass ich hier mit IDE Platten das Auslangen finden würde, was mich aber nicht überzeugt hat, daher würde mich interessieren ob schon jemand mit sowas Erfahrungen gesammelt hat.
Einen SCSI Controller muss ich ohnehin vorsehen, da ich auch ein DAT Laufwerk anschliessen will.
Oder könnte man das OS auf IDE aufsetzen und nur die Homes, das Cache-Dir vom Squid usw. auf eine SCSI Platte legen ?

Thanx
Thomas
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

andreasm



Anmeldungsdatum: 20.10.1999
Beiträge: 110
Wohnort: 40789 Mohnheim

BeitragVerfasst am: 24. Jun 2000 9:02   Titel: Re: IDE oder SCSI ?

Hallo Thomas,
da willst Du ja eine Menge Serverdienste einrichten. Da würde ich schon zu einem
SCSI-System raten, denn es geht ja um die Performance wenn mehrere Dinge gleichzeitig geschehen. Besonders, wenn die Leute viel am Computer arbeiten und nicht nur ab und an, häufen sich doch die Anfragen am Server.
Es sind zwar nur 7 Clients, aber was ist wenn ein paar dazukommen ?

Grüsse
AndreasM
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Rüdiger Krüger
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jun 2000 15:20   Titel: Re: IDE oder SCSI ?

In Anbetracht dessen: Firmennetze und geschäftskritische Angelegenheiten: SCSI. Auf ein RAID zu verzichten ist Wahnsinn. Dieser Schwachsinn kann nur von einem KAufmann kommen. Wenn die Idioten mit dem Bleistift die Finger im Spiel haben, haste eine Klasse Namens A : siehe hierzu Mercedes-Benz.
Andererseits, welche schnellen Streamer für die Datensicherung gibt es denn für große Datenmengen auf Basis von IDE?
Spätestens wenn die Daten flöten sind oder das Netzwerk unter der Belastung zusammenbricht wird nach einem Schuldigen gesucht und glaube mir, es wird der Sys-Admin sein. Der Entwicklungschef der A-Klasse durfte auch seinen Hut nehmen.
Die eigentlichen Täter sind immer noch da. Vorsicht, nicht mit einem Nokia 3210 in einer neuen C-Klasse telefonieren, die Kiste geht einfach aus. Ich meine nicht das Handy sondern das Auto.
 

cerberus



Anmeldungsdatum: 22.06.2000
Beiträge: 6
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 24. Jun 2000 15:22   Titel: Re: IDE oder SCSI ?

stimme meinem "vorschreiber" zu, doch eine frage bleibt:

was fuer ein riesen-linux willst du auf den 9gb unterbringen??

da tuns doch auch 2 oder 3. natuerlich wieder sinnvoll, wenn du das os auch aufteilst. bspw. /usr und /usr/lib auf getrennten platten (/ und /usr/lib auf der einen /usr auf der anderen) /var auf die schnellste platte, genauso wie swap-space auf beiden platten, der erste (angesprochene) auf der schnelleren platte.

wuerde auch lieber drei 6gb als eine 18gb fuer den server-space nehmen (raid5) und deine 9gb os auf zwei 4,5gb mit ner spiegelung verteilen (auf 4,5gb kriegste n riesen linux unter) so hast am wenigsten stress

cu


Zuletzt bearbeitet von cerberus am 24. Jun 2000 15:22, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

cptchaos



Anmeldungsdatum: 06.06.2000
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 24. Jun 2000 16:08   Titel: Re: IDE oder SCSI ?

Moin moin,

Du schreibst, das Ihr die /home Verzeichnisse auslagern wollt. Dieses ist sicher eine gute Idee, aber dadurch wird auch eine hohe Datenlast auf dem Netzwerk und dem Server erzeugt.

"Grundlegende Aufgaben des Servers:
NFS Sever für manche Home-Dirs, wg. der Datenmengen sind die Home-Dirs teilweise auf den lokalen Maschinen "

Dieses sollte man mit einplanen, sonst wird die Geschwindikeit des gesamten System´s schnell in den Keller gehen und der Frust nach oben. Auch ist zu bedenken das der Server die Daten zum Netzwerk verwaltet und auch noch die Platte bedienen muß. Aus diesem Grund wäre SCSI anzuraten mit einem guten Kontroller der sich selbst verwalten kann und eine gute Treiberunterstützung für Linux hat. Zum Thema RAID, dieses ist sicherlich eine sehr gute Lösung um Daten schnell auf Platten zu schaufel, es ist aber dabei zu bedenken das die heutigen (guten) Platten auch so ihre 8 bis 15 Meg. in der sec. schaffen. Bei einer Netzwerkanbindung mit 1x 100Mbit (100 Base TX / 100 Base T4) liegen die Spitzenwerte meistens bei ca. 4 bis 7 Meg. in der sec., aber auch hier läst sich viel mit einer Netzwerkkarte mit Eigenintiligenz rausholen, der Standarttyp mit RLT8138 Chipsatz ist hier mit Sicherheit fehl am Platz. Aus diesem Grunde wird die Speed eines RAID Sys. wohl nicht unbedingt benötigt.Besser ist es hier das /home Verzeichnis auf verschiedene Platten aufzuteilen und vom Root Dateisystem zu trennen, um bessere Seek Werte zu erhalten.
Auch wäre aus datensicherheitstechnischen Gründen Raid-Level 5 angesagt, und um hier eine spürbare Mehrleistung rauszuholen wären mindestens 3 Platten nötig.
Von Software-Raid kann ich nur abraten es frißt einfach zu viel Prozessorleistung, und ist deshalb wohl eher auf Einzelplatzsystemen zu Videobarbeitung nutzbar. Hierfür ein paar Leistungswerte :

Conroller : Adaptec AIC-7880 Ultra SCSI
Raid-level : Raid 0
2x Platte : IBM DDRS-34560W (7200 u/min-1)
Transferrate : Read/Write max 24 Mb/sec
Proz. Last : Read/Write 27-35 %

Diese Werte wurden mit einen PII 300 im Runlevel 1 mit 32 MB Speicher, mit dem Prog. bonnie gemessen.
Auch habe ich bis jetzt noch ein problem mit Star Office und ausgelagerten /home Verzeichnissen, der Client muß erst unter root Rechten von Runlevel 3 nach 1 und dann wieder auf 3 gefahren werden. Sonst hängt sich Star Office im Usermode beim Starten auf und muß von hand aus der Prozessliste entfernt werden. Warum ? ????? bin noch am suchen, vieleicht hast Du ja einen Tip für mich.

MfG Marek Walther
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

zwatz



Anmeldungsdatum: 19.04.2000
Beiträge: 144
Wohnort: OOE

BeitragVerfasst am: 24. Jun 2000 17:22   Titel: Re: IDE oder SCSI ?

hi miteinander,
danke für die zahlreichen Antworten, ihr habt mich überzeugt, das ganze auf SCSI durchzuziehen. Noch ein Kommentar zu den Antworten:

"was fuer ein riesen-linux willst du auf den 9gb unterbringen??"

Welche HD gibts denn noch unter 9GB?

"Du schreibst, das Ihr die /home Verzeichnisse auslagern wollt. Dieses ist sicher eine gute Idee, aber dadurch wird auch eine hohe Datenlast auf dem Netzwerk und dem Server erzeugt."

Eben nicht, da dann der betroffene User seine Unmengen von Daten lokal am Rechner hat.


Alles in Allem vielen Dank für eure Tips, die mir wesentlich bei der Entscheidungsfindung geholfen haben. (Kein Grund nicht doch noch eine Antwort zum Thema zu posten ).

In Sachen RAID werd ich wohl noch ein bißchen drüber nachgrübeln ...

Gruss
Thomas


Zuletzt bearbeitet von zwatz am 24. Jun 2000 17:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy