Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
kwintv

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Reinhard
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jun 2000 19:12   Titel: kwintv

Hallo,
wer kann mir bei der Installation und Betrieb meiner Tv-Karte Miro PCTV helfen. Ich habe Suse-Linux 6.3 installiert und will kwintv nutzen.
Anscheinend gibt es irgenwelche Konflikte (s. unten). was mache ich falsch bzw. wo und wie muss ich evtl. Änderungen vornehmen.

Auszug aus kvt:

bash-2.03# cd /opt/kde/bin/
bash-2.03# ./kv4lsetup
using X11 display :0.0
x11: mode=1152x864x16
x11: deteced framebuffer depth: 16 bpp
x11: set depth to 16 bpp
dga: base=0xe6000000, width=1152
set video mode: 1152x864, 16bit/pixel, 2304 byte/scanline
set framebuffer at 0xe6000000
ok
bash-2.03# ./kwintv
Warning: main: Can`t load program-file /root/.kwintvrc/default.ch!
Warning: v4l1: Video4Linux and DGA disagree about the framebuffer base
Warning: v4l1: Video4Linux: 0x0, dga: 0xe6000000!
Warning: v4l1: you probably want to insmod the bttv module with "vidmem=0xe60"

bash-2.03.#
 

slartibartfas



Anmeldungsdatum: 02.06.2000
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2000 12:50   Titel: Re: kwintv

Und hast du versucht das bttv Module mit vidmem einzubinden?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

resys
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jun 2000 12:54   Titel: Re: kwintv

hi,

erstmal hast du neue quellen gezogen (bttv), oder die von SuSE...
als module oder im kernel...

1. ziehe die neuen 0.7.31 oder so + lm_sensors + i2c (i2c und lm sind von der Webseite aus zu erreichen)
2. kernel mit i2c und lm patchen (nur bei SuSE 2.2.13, bei 2.2.14 ist der schon drin .. aber damit geht das übersetzen von bttv nicht)
3. bttv als module übersetzen
4. /etc/modules.conf anpassen

oder ..

wenn schon module, karten parameter aus der liste nehmen (siehe /usr/doc/packages/bttv)
und mit modprobe -a laden

modprobe -a videodev
modprobe -a tuner type=xxxx
modprobe -a bttv card=xxxx


resys Smile
 

killerhippy



Anmeldungsdatum: 19.05.2000
Beiträge: 529

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2000 17:54   Titel: Re: kwintv

hi,

sieht nach grafikkarten probby aus, vielleicht xsetup nicht 100 % richtig?

für alle fälle, auszug aus initdatei:
# load video4linux-device and the bttv-driver
echo "loading TV-drivers..."
modprobe videodev
modprobe i2c
modprobe bttv
modprobe msp3400
modprobe tuner
_________________
Es gibt keine dumme Fragen!

Killerhippy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy