Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Mandrake 7.1 kein Internetzugang und andere Probs.

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Karsten
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jun 2000 22:13   Titel: Mandrake 7.1 kein Internetzugang und andere Probs.

Hallo,

ich habe mir am Wochenende die GPL-Version von der Mandrake 7.1 auf die Pladde geknallt.
Die Hardware wurde bis auf den Scsi-scanner und die Soundkarte komplett erkannt.
So einfach ging die Installation, aber danach kamen auch schon die ersten Probleme.
Der Standardkernel hatte offenbar zumindest keine fest einkompilierte Unterstützung für das Reiserfs weshalb der 1 neustart auch gleich mit einem Kernelpanic endete (Lilo war korrekt konfiguriert). (Mit Bootdiskette gings zum Glück doch noch).
Naja, jedenfalls hab ich mir erstmal einen eigenen Kernel, mit allem drin was ich brauche, (reiserfs, ppp, usw.) kompiliert. Und der neustart ohne bootdiskette klappte.

Danach hab ich den Internetzugang mit Kppp konfiguriert und kppp baut zwar eine Verbindung zum Provider auf (Compuserve) aber man kann mit Netscape keine Seite anwählen.
Auch ein Ping (z.B. ping www.pro-linux.de ) funktioniert einfach nicht. Dabei hab ich kppp genauso konfiguriert wie bei der SuSE 6.3. und es werden einfach keine Pakete durch die Leitung durchgelassen.
Jetzt habe ich ktop festgestellt, das da kein "pppd daemon" läuft, kann aber auf der CD kein Programm pppd finden, sonst würd ich es mal versuchen den pppd-dämon neu zu installieren.

Falls das überhaupt geht, denn habe ich habe auf dieser Seite den Bericht von Mandrake 7.0 gelesen, in dem steht, das der "Tester" offenbar mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hatte, und nur mit einer Neuinstallation war dies zu beheben. Wie ist das gemeint? Hat der nur den pppd neu installiert, oder das komplette System? Letzteres wäre nun wirklich schrecklich, denn inzwischen hab ich´s geschaft das die Soundkarte tönt und der Scanner erkannt wird und auch sonst schon fast alles komplett eingerichtet, aber mit dem Internetzugang, weiß ich einfach nicht mehr weiter.

Also, ihr alten Mandrakehasen, denkt nach was man da noch tun könnte, wenns klappt, dann könnt ihr einen langjährigen Susianer zum umstieg bewegen
 

Kristian
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jun 2000 13:37   Titel: Re: Mandrake 7.1

Hallo!

pppd ist standard-mäßig installiert, ansonsten würde kppp rummeckern. Das Problem liegt wohl eher an den Einstellungen von kppp selbst. Vielleicht hast du auch die Interneteinstellungen nicht richtig konfiguriert. Gib mal »find / -name "*pppd*" -print« unter root ein. Er sollte dann zumindest eine Datei finden. Falls das nicht der fall sein sollte, fehlt sie tatsächlich. :·)
Ansonsten mal einen anderen Provider ausprobieren und vielleicht mal die (Proxy-)Einstellungen in Netscape überprüfen..
 

Alex
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jun 2000 13:47   Titel: kein Internetzugang

Hallo,

hatte das gleiche Problem, die Verbindung steht aber trotzdem keine Seiten aus dem Netz. Habe auch hilflos dagestanden und Mandrake7.1 neu installiert, aber OHNE das Netzwerk einzurichten --> und dann hat alles problemlos funktioniert. Also würde ich Dir empfehlen die Netzwerkeinstellungen die Du während der Installation gemacht hast zu ändern/löschen. Aber frage mich nicht welche das sind.

Alex
 

Karsten
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jun 2000 19:40   Titel: Mandrake 7.1 und kein Internetzugang

Hi,

Es klappt inzwischen, wenn auch nur mit t-online, naja kuck ich halt morgen nochmal nach den Einstellungen von Compuserve, ob da was verkehrt ist.

Die Netzwerkeinstellungen die ich während der Installation gemacht habe ändern/löschen war der Trick.
Und zwar hab mit Linuxconf die Netzwerkkarte deaktiviert, alle Netzwerkeinstellungen, außer Rechnername und Ip-adresse gelöscht.
Mit kppp ins Internet eingewählt, und es ging.
Danach Netzwerkkarte wieder aktiviert, und nochmal probiert. Und es ging immer noch.
Hat womöglich an einer Unsinnigen Netzwerkeinstellung gelegen.

Tja, dann brauch ich nur noch so ein paar Kleinigkeiten ausbügeln, und ich kann komplett von der domina SuSE auf Mandrake umsteigen.

Nochmal danke für den Tip.

Karsten
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy