Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Atomuhrzeit

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Willi
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jun 2000 20:13   Titel: Atomuhrzeit

Hi Leute,

gibt es ein Programm, wo ich über
Modem die Atomuhrzeit ermitteln kann.
Vielleicht kennt einer auch noch die
Telefonzugangsnummer.

Danke
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 01. Jul 2000 14:36   Titel: Re: Atomuhrzeit

Hi,

mit ISDN geht es, doch eventuell gibt es auch ein Programm für Modems. Leider weiß ich nichts Genaues. Vielleicht findest du es auf Freshmeat.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Jul 2000 17:17   Titel: Re: Atomuhrzeit

Also wie soll das über Modem gehen ?

Bei ISDN wird immer ein Zeitsignal gesendet, dass man über entsprechende Programme auch empfangen und verarbeiten kann.

Beim normalen analogen Anschluss geht das eben nicht, es sei denn, man hätte halt irgendwo eine Nr. wo man sich einwählen würde, dann die Uhrzeiht bekommen würde, und dass dann irgendwie verarbeitet. Aber die einwahlen würden dann denk ich mal auch Geld kosten.

Eine gute Lösung sind die Parallelport-Funkuhren (PCF 77), die es bei Conrad gibt und deutlich billiger sind als PCF-Karten. Es gibt auf dem conrad-ftp auch eine Linux Software für diese Parallelport-Uhr.

Ausserdem ist da ja noch die Möglichkeit mit den Timeservern im Inet.
 

willi
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Jul 2000 17:38   Titel: Re: Atomuhrzeit

Hi Sebastian,

über Modem, da hast Du recht, dies kostet
natürlich was. Aber wenn es auch über ISDN
geht, dann ist die Lösung natürlich besser.
Gib es denn für ISDN ein Programm für Linux ?

ich versuche auch mal über Conrad (PCF 77)

Danke
 

killerhippy



Anmeldungsdatum: 19.05.2000
Beiträge: 529

BeitragVerfasst am: 03. Jul 2000 20:00   Titel: Re: Atomuhrzeit

wozu hardware kaufen, wenn linux alles schon dabei hat?

schließlich gibt es viele freundliche *timeserver* im Internet und
- ntpdate
- ntptime
zum setzen der Zeit und
- ntpq
- ntptrace
zum debuggen, wenn's nicht funkt gehören zum Standartumfang einer Distribution AFAIA.

mit standartsuchmaschinen nach timeserver suchen, freien finden und wenn ntpdate time.server.irgendwo funktioniert, hast du atomgenaue uhrzeit.

sorgen wegen des zeitverzuges? wird automatisch ermittelt und ausgeglichen:)

cu @ll

PS: AFAIA kleine abwandlung von AFAIK, statt know eben assume
_________________
Es gibt keine dumme Fragen!

Killerhippy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy