Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux + 98 + NT+ Win2K

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Balduin
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jul 2000 9:52   Titel: Linux + 98 + NT+ Win2K

Hallo, auf meinem Rechner mit 2 HD und 40GB sollen zusätzlich zu W98 und Suse 6.3 noch NT und Win2K laufen. Partitionen stehen wie auch Win98 und Linux.
Die Frage: Versau ich mir meine Linux-installation mit der Installation von NT? Bzw. Win2K?

Kann man mit Ghost 5.1 ein Backup von Linux machen? (falls was schief geht...oder gibts da andere Tools für?)

Wenn jemand Erfahrung mit dieser Konstellation hat bitte Bescheid geben,

Balduin
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jul 2000 10:40   Titel: Re: Linux + 98 + NT+ Win2K

Uargh! Hab zwar keine Erfahrung damit, aber:

  • Sorg dafür, dass Du eine aktuelle Bootdiskette für Linux hast!
  • Linux musst Du nicht als Image sichern, im Gegensatz zu NT kann man Linux auch aus einem reinen tar-Archiv wieder vollständig restaurieren.
  • Bewahr Dir den MBR der Bootplatte auf, bevor Du etwas unternimmst:
    dd if=/dev/hda of=/root/mbr.img bs=512 count=1
    Nimm /dev/sda, wenn's SCSI-Platten sind.
  • Weiterhin:
    fdisk -l /dev/hda >/root/partlist.txt
    Damit ist auch das Layout der logischen Partitionen gesichert. Druck's am besten aus und verwahre das Papier gut!
  • Rechne einfach damit, dass der MBR überschrieben wird.
  • Verwende bei W2K keine dynamischen Platten, sondern nur "basic disks" (habe den deutschen Namen nicht parat). Ansonsten greift sich W2K die Platte und verwaltet sie nach eigenem Gutdünken. Natürlich kann dann kein anderes OS mehr damit umgehen...

    Viel Erfolg dabei...

    (Aber eine leicht masochistische Ader hast Du ja schon, oder? )
  •  

    Musi
    Gast





    BeitragVerfasst am: 13. Jul 2000 10:49   Titel: Re: Linux + 98 + NT+ Win2K

    Hallo !
    Achte auf den passenden Bootmanager, der auch Bootflags setzt (Problematisch bei Win9X mit NT/2000) also: ich verwende als Bootmanager ChOS (der toggelt das Bootflag) und auf meinen Platten 2* Linux (SuSE und Mandrake), MS-DOS 6.22, Win98, WinNT und eine zum rumdaddeln (aktuell 2000)... Läuft ganz stabil... Und zu Win2k siehe Jochens Kommentar...
     

    nethunter



    Anmeldungsdatum: 25.05.2000
    Beiträge: 20

    BeitragVerfasst am: 16. Jul 2000 14:30   Titel: Re: Linux + 98 + NT+ Win2K

    1) ghost
    ja, du kannst mit ghost auch ext2(linux)-partitionen klonen bzw backuppen.
    2) ntfs4 und 5
    probleme kann es geben wenn du nt4 und nt5(win2000) gleichzeitig auf dem rechner hast. nt5 bringt ein neues dateisystem mit. ntfs5 ist nicht das gleiche wie bei nt4 (ntfs4). alle ntfs partitionen werden nach ntfs5 konvertiert und sind von nt4 nicht mehr anzusprechen. dieses problem hatte ich mal bei einem webhoster der mit nt5 rumgespielt hatte. war nicht einfach das problem zu lösen. ihm waren alle kundendaten verlorengegangen bzw für nt4 nicht mehr zu sehen. ich würde davon abraten nt4 und nt5 auf einem rechner zu installieren.
    3) beispiel
    ich habe auf meinem rechner w98, nt5, suse6.4, redhat6.2 und debian(gewachsene version). wenn du win98 und nt5 fertig hast installierst du dein linux und legst den lilo-bootloader auf eine diskette. dann gibst du unter linux bei eingelegter diskette folgendes ein (als root):
    dd if=/dev/fd0 count=1 of=/root/bootsect.lin
    dann kopierst du die datei auf die win98-partition und trägst sie in die datei boot.ini mit
    C:\bootsect.lin = Linux
    ein. jetzt kannst du alle betriebssysteme aus dem nt-bootmenü starten. sehr bequem.

    ich überlege ab ich zu dieser thematik mal ein howto schreiben sollte. schreibt mir ne mail wenn da ein bedarf ist.

    karsten kruse
    have fun, get a life
    _________________
    wenn der router mal eben stehen soll:
    www.newbierouter.de
     
    Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

    Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
         Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
    Seite 1 von 1

     
    Gehen Sie zu:  

    Powered by phpBB © phpBB Group
    pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy