Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Problem bei Server-Client Konfiguration SuSE 6.4

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dirk
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Jul 2000 2:07   Titel: Problem bei Server-Client Konfiguration SuSE 6.4

Hallo liebe Spezialisten,
jetzt beisse ich mir schon einige Tage die Zaehne an der Linux-Konfig aus, alle Beschreibungen und Buecher sagen..sei nicht so schwierig, aber nichts haut hin...

Aufgabe:
Server soll zum einen als Router eines Netzwerks zur Internetanbindung funktionieren, zum anderen soll er als RA-Server nach Einwahl eine WEB-Umgebung darstellen.

Gegebenheiten:
Betriebsystem Server SuSE 6.4
ISDN-Karte, IP 192.168.1.30
Ethernetkarte: IP 192.168.1.1

Clients:
Gleiche Eth-Karte: 192.168.1.2 bis n
Subnet eth 255.255.255.0
subnet ippp0 255.255.255.255

Verbindung zum Provider 195.235.113.3 dynamisch

Firewall ist ausgeschaltet, forwarding und masquerading=yes

ping von einem Rechner zum anderen funktioniert, WEB-Verbindung im lokalen Netz funktioniert ebenfalls, waehle ich eine Internetseite baut sich eine Verbindung zum Provider auf, jedoch fliessen keine Daten.
Dies passiert sowohl bei WIN98 als auch Linux-clients.
Server hat problemlos Internetanbindung wie Ihr sehen koennt

Zum 2. Thema RAS:
Gibt es irgendwo eine Bastelanleitung oder kennt jemand Konfigurationsbeispiele?

Habt schon mal vielen Dank
cu Dirk
 

slartibartfas



Anmeldungsdatum: 02.06.2000
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 15. Jul 2000 11:35   Titel: Re: Problem bei Server-Client Konfiguration SuSE

Also zweiter Versuch. Der erste wurde vom Skript ins Nirwana geschickt.
Was ist ein RA-Server?
Zu dem anderen Problem könnte ich nur Spekulieren. Also probiere doch zunächst mit ein paar Werkzeugen das Problem einzukreisen.
Was ergibt ein ipchains -L (funktioniert das Masq.)?
Was sagt route -n (ist das gateway richtig gestetzt)?
Funktioniert ein ping vom Klienten ins Internet? (DNS-Preblem)?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Dirk
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Jul 2000 12:44   Titel: Re: Problem bei Server-Client Konfiguration SuSE 6

Zunaechst mal vielen Dank fuer Deine Antwort,

Ausgabe route -n:
192.168.230.1 0.0.0.0 255.255.255.255 UH ippp0
192.168.1.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U eth0
127.0.0.0 0.0.0.0 255.0.0.0 U lo
127.0.0.0 0.0.0.0 255.255.255.0 lo
0.0.0.0 192.168.1.30

ping vom xclienten zum Provider geht nicht..Provider unterstuezt kein ping

ping Client --> Server 192.168.1.1 funkt.
ping client --> ISDN-Device 192.168.1.30 funkt

Ausgabe ipchains:
Chain input (policy ACCEPT):
Chain forward (policy ACCEPT):
Chain output (policy ACCEPT):

Was ist RA-Server= Remote Access Server
 

odauter



Anmeldungsdatum: 17.04.2000
Beiträge: 460
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 15. Jul 2000 12:53   Titel: Re: Problem bei Server-Client Konfiguration ....

Meintest Du vielleicht sowas? http://www.pro-linux.de/work/server/andere/dial-in.html
_________________
bye.olli
--
"Where's Oswald when we need him.."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

dirk
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Jul 2000 13:03   Titel: Re:Problem bei Server-Client KonfigurationSuSE 6.4

Hi Oli, ja....

das mit dem dial in bekommt man ja noch so hin, aber wie muss ich das ganze konfigurieren, damit der benutzer bei Einwahl eine WEB-Site zu sehen bekommt.

Gruss dirk
 

dirk
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jul 2000 14:42   Titel: Re: Server-Client Konfiguration SuSE 6.4

So liebe Leute,

habt mal vielen Dank für Eure Antworten, das Problem ist gelöst....))

Bei SuSE 6.4 ist alles ein wenig anders ( einfacher als man denkt).
Die routing Tabelle läßt man am besten in Ruhe, Konfiguriert sein ISDN-Device, Seine Netzwerkkarte,
und schreibt ein kleines script ( Anleitung findet man in der SuSE -Support-datenbank bei http://suse.de, Suchbegriff Masquerading und hier SuSE 6.4 Masquerading).
Danach noch schnell die Clients sauber configuriert und die kiste läuft wie geschmiert.

Tschüss ( ein vorläufig glücklicher) dirk
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy