Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
T-Online einwahl nicht möglch!

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Elmar
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jul 2000 12:53   Titel: T-Online einwahl nicht möglch!

Hallo,
ich habe eine neuinstallation durchgeführt. Mein problem ist nun, daß ich zwar von der t-online eine local und eine remote ip bekomme (var/log/messages) ich aber nicht surfen kann d.h. netscape baut keine verbindung auf, lynx http://www.suse.de und ftp bschorer.de funktionieren auch nicht! was ist da los? ach ja, ich habe die flatrate von tonline.
naja, villeicht hat ja einer von euch ne ahnung!

also, schon mal danke!
elmar
 

gfd
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jul 2000 13:03   Titel: Re: T-Online einwahl nicht möglch!

nameserver eingestellt ?
 

mario
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jul 2000 14:21   Titel: Re: T-Online einwahl nicht möglch!

Wie es mit flatrate ist weiß ich nicht. versuche is mal mit folgenden server IPs

194.25.2.129
194.25.0.125

viel erfolg
 

Martin
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2000 21:52   Titel: Re: T-Online einwahl nicht möglch!

Hast Du es mehrmals versucht? Es gibt Tage bei der Telekom, da kriegste noch nicht mal ein Ping von Deinem Gegenüberrouter. Das PPP funktioniert, es hat ja nix mit dem Traffic zu tun. Die IP zuteilung geht dann auch und wenn Du dann pakete schickst dann kömmt nix...
Du kannst dich aber durchprügeln.
Wenn der Host den du connecten willst z.b. ftp.suse.de ist dann mach deinen connect und während dessen lass auf ner anderen konsole ein:
ping ftp.suse.de -s 1 -f
laufen... Damit schickst Du viele kleine pakete in die richtung suse... Allerdings ist das ne Brechstange denn du überflutest den router mit deinen paketen. Wenn das ein paar leute mehr machen, dann ist in nächster zeit keine Hoffnug mehr für T-Online und reseller. Achso.. dabei solltest Du TOS auf der Maschine richtig konfigueriert haben. Die Telekom benützt cisco.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy