SAMBA Verzeichnisfreigabe

Gesperrt
Nachricht
Autor
Matthias

SAMBA Verzeichnisfreigabe

#1 Beitrag von Matthias » 21. Jul 2000 13:37

hallo,
ich habe probleme mit der verzeichnisfreigabe von samba.(von suse 6.3)
ich kann von meinem win98se pc über die netzwerkumgebung auf den linux rechner zugreifen (schreiben + lesen), aber nur auf das [home] verzeichnis.
wenn ich ein anderes freigabeverzeichnis z.b. [netzwerk] anwähle kommt eine fehlermeldung.

" Auf //Linux01/netzwerk kann nicht zugegriffen werden.
Der angegebene Freigabename wurde nicht gefunden. Überprüfen Sie die Eingabe. "

der freigabename ist aber richtig und das verzeichnis existiert auch.

ich habe den verdacht, das ich was mit den passwörtern nicht ganz richtig gemacht habe.
vielen dank für eure hilfe

zwatz
Beiträge: 144
Registriert: 19. Apr 2000 19:52
Wohnort: OOE

Re: SAMBA Verzeichnisfreigabe

#2 Beitrag von zwatz » 21. Jul 2000 15:01

hi,
wie hast du die Freigaben und Passwörter in der smb.conf eingetragen/konfiguriert ?
Ist /netzwerk in /etc/exports am Linuxserver eingetragen ?
Wird /netzwerk in der Netzwerkumgebung am Win Rechner angezeigt ?

Es gibt, glaube ich auch einen Workshop hier bezüglich Samba, check mal dort was alles noch zu beachten ist.

Gruss
Thomas

Matthias

Re: SAMBA Verzeichnisfreigabe

#3 Beitrag von Matthias » 22. Jul 2000 21:39

Hi Thomas,
also hier meine smb.conf

[global]
netbios name = LINUX01
workgroup = KLEPPERGASSE
guest account = nobody
keep alive = 30
os level = 2
security = user
domain logons = yes
username maps = /etc/smbusers

printing = bsd
printcap name = /etc/printcap
load printers = yes
socket options = TCP_NODELAY
map to guest = Bad User

[homes]
comment = Linux-Home-Verzeichnisbereich
path = %H
writable = yes
valid users = %S
create mode = 0600
directory mode = 0700
locking = no
browseable = no
read only = no
create mode = 0750

[netlogon]
comment = Domain Logon Service
path = /home/netlogon
writable = yes
browseable = no
public = no

[netzwerk]
comment = Freigabeverzeichnis
path = /export/smb/netzwerk
writable = yes
valid users = matthias
create mode = 0660
directory mode = 0770
locking = no
browseable = yes
read only = no

[printeers]
comment = All Printers
create mode = 0700
directory = /tmp
browseable = no
read only = yes
public = no
printable = yes

der user matthias ist in win 98 und linux der gleiche und ist in /etc/smbusers eingetragen.

in meiner /etc/exports steht nichts drin. was muß da rein ?

der rechner wird angezeigt und das homeverzeichnis ist voll nutzbar incl. schreiben
nur beim verzeichnis netzwerk bringt er die bereits beschriebene fehlermeldung.
von einem anderen win98 rechner von dem der linux01 nichts weiß verlangt er dann ein paßwort beim versuch auf das verzeichnis netzwerk zuzugreifen.

Gesperrt