Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Mandrake 7.1 und ISDN

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Christian Heimanns
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jul 2000 21:47   Titel: Mandrake 7.1 und ISDN

Hallöle,

Ich würde gerne mal von SuSE64 zu Mandrake 71 wechseln. Ich traue mich aber nicht so richtig weil überall zu lesen ist das Mandrake und ISDN so ne komische Sache ist. Um die ganzen i4l Scripte zu Fuß zu bearbeiten reicht mein KnowHow über Linux nicht aus. Hat jemand eine gute Idee?

Gruß,
Christian
 

Jens
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jul 2000 1:25   Titel: Re: Mandrake 7.1 und ISDN

Hi

Die ganze Sache mit ISDN und Mandrake ist eigentlich sehr einfach. Ich selbst nutze Mandrake 7.1. Falls Du Interesse hast, kann ich Dir bei den wichtigsten Dingen bzw. Einstellungen helfen. Mail mir einfach unter jra@uni.de.
 

spark



Anmeldungsdatum: 08.07.2000
Beiträge: 272
Wohnort: Solingen, NRW

BeitragVerfasst am: 22. Jul 2000 0:31   Titel: Re: Mandrake 7.1 und ISDN

wer weiß, wie man textdateien bearbeitet, wo man hilfe findet und was man ungefähr für eine ISDN karte hat sollte das hinkriegen Smile
sogar ich habs geschafft, auch wenns am anfang gar nicht so einfach war... (war aber meine blödheit)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Ranka
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jul 2000 16:28   Titel: Re: Mandrake 7.1 und ISDN

Nun, man kann noch so blöde sein... es gibt immer einen, der sich noch blöder anstellt. Also... Wie geht denn das nun - Mandrake 7.1 und ISDN ? Kann mir mal einer eine Beschreibung der einzelnen Schritte und was man alles wo und wie ändern muss zukommen lassen ? Ich habe eine AVM Fritz!PCI mit einem jämmerlichen PII 400MHz.
Bitte an 101.65568@germanynet.de. Mein Dank wird dem-, oder derjenigen ewig nachschleichen
 

Gor
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jul 2000 18:40   Titel: Re: Mandrake 7.1 und ISDN

Nimm KISDN. Da geht es ohne Vorkenntnisse.
 

Ranka
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jul 2000 10:41   Titel: Re: Mandrake 7.1 und ISDN

Danke Gor...
Aber Mandrake bringt von Hause aus kein KIsdn. Die muss ich mir erst runterladen. Aber ich möchte es nicht einfach haben, sondern lernen, wie es auch ohne KIsdn geht, schon aus beruflichem Interesse (es ist mir peinlich, wenn ich mich als NT-Supporter in einem Linux-Forum oute...)
Also, wie geht das nun ? Kann mir einer eine Anleitung zusenden ?

Besten Dank im Voraus.

Ranka 101.65568@germanynet.de
 

lollorosso
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jul 2000 13:37   Titel: Re: Mandrake 7.1 und ISDN

Ich habe es mit kisdn versucht. lief aber nicht. man kann kisdn zwar starten, und konfigurieren, aber man kann keine verbindung ins internet erzeugen. habe es dann wieder von der festplatte geschmissen. schade hat mir eigentlich gut gefallen.
 

Carsten
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jul 2000 23:13   Titel: Re: Mandrake 7.1 und ISDN

Hallo,
wer mittels kisdn unter Mandrake ins Internet will, muss die Pakete isdn4k-utils und isdn4net deinstalieren und die Pakete aus der 7.0er Distribution installieren. Wirklich nur diese-ich hatte mir welche aus anderer Quelle besorgt- was mir zwei frustrierende Nächte bescherte. Danach hatte ich keine Probleme mehr.

CIAO
 

lollorosso
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jul 2000 8:53   Titel: Re: Mandrake 7.1 und ISDN

wo bekomme ich denn die pakete der mandrake 7.0?
 

Burkhard Zombronner
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jul 2000 21:41   Titel: Re: Mandrake 7.1 und ISDN

Mandrake 7.1 und ISDN geht ganz einfach:

www.linux-mandrake.com aufsuchen unter update isdn4k-utils runterladen. Falls vorhanden das alte Paket mit rpm -e isdn4k-utils deinstallieren. Das neue Paket mit rpm -i installieren und dann kisdn starten, vorher erst die Konfiguration mit kcmkisdn ausführen. Fertig.


Ohne kisdn:

isd4net als rpm installieren und dann manuell konfigurieren. Anleitung in Englisch gibt es unter www.mandrakeuser.org. Unter search einfach isdn eingeben.

Ausserdem ist bei Mandrake wohl ein Ersatz für kisdn in Entwicklung.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy