Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
cdrecord bricht bei on the fly ab

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fbn



Anmeldungsdatum: 08.07.2000
Beiträge: 78
Wohnort: Friedrichshafen (Bodensee)

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2000 19:14   Titel: cdrecord bricht bei on the fly ab

hi there...

wenn ich versuche, ein verzeichnis über mkisofs und cdrecord zu brennen, kommt
eine sonderbare fehlermeldung:

S1:/burn2 # /opt/schily/bin/mkisofs -R -T -J /burn2 | nice --18 /opt/schily/bin/cdrecord -v -eject dev=0,2,0 fs=6m speed=4
Cdrecord 1.9a05 (i586-pc-linux-gnu) Copyright (C) 1995-2000 Jörg Schilling
TOC Type: 1 = CD-ROM
scsidev: '0,2,0'
scsibus: 0 target: 2 lun: 0
Linux sg driver version: 2.1.36
Using libscg version 'schily-0.1'
atapi: 0
Device type : Removable CD-ROM
Version : 2
Response Format: 2
Capabilities : RELADR SYNC LINKED
Vendor_info : 'TEAC '
Identifikation : 'CD-R55S '
Revision : '1.0Q'
Device seems to be: Teac CD-R50S.
Using driver for Teac CD-R50S, Teac CD-R55S, JVC XR-W2010, Pinnacle RCD-5020 (teac_cdr50).
Driver flags : SWABAUDIO
S1:/burn2 #


Komisch ist, dass ich ja gar keine Audio-Dateien brennen will (oder wird eine mpeg - Datei
als Audio-Datei erkannt???) und trotzdem kommt die Meldung SWABAUDIO ?!
Danach bricht cdrecord einfach ab ((

Frank
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 27. Jul 2000 6:23   Titel: Re: cdrecord bricht bei on the fly ab

Hi,

wozu das 'nice'? hab ich noch nie gebraucht. Aus der obigen Meldung kann ich keinen Fehler erkennen. Ich habe das gleiche CD-R, es sollte also gehen. Versuch doch mal die Option -dummy.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

fbn



Anmeldungsdatum: 08.07.2000
Beiträge: 78
Wohnort: Friedrichshafen (Bodensee)

BeitragVerfasst am: 27. Jul 2000 7:50   Titel: Re: cdrecord bricht bei on the fly ab

Hi,

also das nice --18 bedeutet, das cdrecord mit der höchsten Priorität gestartet wird, ist
ganz sinnvoll wenn man mit 4x speed on the fly brennt und nebenher noch im internet ist...

das nice --18 ist aber nicht der grund für den fehler, ich habs auch schon ohne und mit der
option -dummy versucht -> immer das gleiche
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 27. Jul 2000 13:27   Titel: Re: cdrecord bricht bei on the fly ab

Hi,

> also das nice --18 bedeutet, das cdrecord mit der höchsten Priorität gestartet wird,

schon klar. Aber IMO unnötig, da Linux nicht Windows ist und cdrecord sich selbst höchste Priorität gibt.

Die Meldung SWABAUDIO ist, soweit ich weiß, normal.

Was spricht das Syslog? Und bist du sicher, daß der Rohling noch unberührt ist?

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

killerhippy



Anmeldungsdatum: 19.05.2000
Beiträge: 529

BeitragVerfasst am: 27. Jul 2000 18:51   Titel: Re: cdrecord bricht bei on the fly ab

wo ist denn die Fehlermeldung bloss?

zwar nutze ich die gui xdroast oder xcdrgtk, die basiert aber auf mkisofs und falls wirklich mal was schiefgeht, habe ich auch entsprechende Meldungen, á la 'no response', 'illegal request', 'sense key blablabla' und 'bufferunderrun' ...


deine copy sind doch nur statusmeldungen???

BTW: swabaudio läßt sich offenbar abschalten, jedenfalls bei xcdetc. und füllt bei Audio-Tracks lediglich Nullen auf für manche seltenen CD-Reader, AFAIK.

so, what's the deal?

cu
killerhippy
_________________
Es gibt keine dumme Fragen!

Killerhippy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

fbn



Anmeldungsdatum: 08.07.2000
Beiträge: 78
Wohnort: Friedrichshafen (Bodensee)

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2000 11:54   Titel: Re: cdrecord bricht bei on the fly ab

Hi there...

also dass cdrecord sich selbst automatisch die höchste prio zuweist, wusste ich nicht, die artikel in der
c't haben mir aber empfohlen, mit nice --18 zu starten bei on the fly...

also nochmal, es sieht wirklich nicht wie eine fehlermeldung aus, aber komischerweise hört cdrecord einfach nach dieser meldung auf, ich bin wieder in der shell und nix passiert, der cd-writer macht gar nichts es gibt auch keinen
cdrecord prozess!!

und ich dachte einfach das AUDIO wäre daran schuld weil er einfach da aufhört.

Es sind auch keine Audio-Dateien und die Audio-Optionen benutze ich auch gar nicht.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy