Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Dial in

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
riedel1



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 2
Wohnort: BS

BeitragVerfasst am: 03. Aug 2000 15:02   Titel: Dial in

Hi,

nachdem meine Platte den Geist aufgegeben hat, musste ich alles neu instalieren und dabei habe ich ein Problem
Ich hatte in der callerid.conf folgendes stehen (glaube ich)

[MSN]
NUMBER = 170xxxxx
ALIAS = Handy
START = {
[FLAG]
FLAGS = IR
PROGRAM = /sbin/isdnctrl dial ippp0
}

Was soll das machen?
Ganz einfach, wenn ich mit meinem Handy mein Rechner anrufen, dann soll der Rechner den Anruf ignorieren, aber die Verbindung zum I-Net herstellen.
Klappte auch bis jetzt immer, aber jetzt geht nichts mehr
Es kann natürlich auch sein, dass ich oben ein Fehler gemacht habe. Leider kann ich mich nicht genau an den EIntrag erinnern

Tipps?
_________________
bye
Riedel -> www.riedelweb.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

cptchaos



Anmeldungsdatum: 06.06.2000
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 03. Aug 2000 19:52   Titel: Re: Dial in

Moin Moin,

Die callerid.conf ist eine Konfiguratiosdatei für den isdnlog daemon. Hier mußt Du deine Telefonnummern bennenen, kannst aliase für andere (eingehende/ausgehende) Nummern setzen oder Programmaktionen ausführen lassen.

In deinem speziellen Fall :

[MSN]
-> ist hier falsch, da es sich nicht um eine eigene Nummer handelt sondern um eine die du ereichen oder die dich ereichen kann. Es sollte bei Dir
[NUMBER] heißen.

NUMBER = 0170xxxx
-> Ist die Rufnummer auf die sich diese Sektion bezieht.

ALIAS = Handy
-> Ein Alias, dieser erscheint dann anstatt der Nummer in den Protkolldateien und bei isdnrep.

START = {
-> Jetzt wird es Interesant, hier wird eine Start Sektion eingebunden die je nach Zustand Programme ausführt.

[FLAG]

-> Neuer Eintrag in dieser Sektion

FLAGS = IR

-> Das folgende Programm sollte gestartet werden wenn ein Ruf von NUMBER eingeht und es Klingelt. (ncomming, [R]ing);

PROGRAMM = /sbin/isdnctrl dial ippp0

-> Das ist das Programm das bei dem entsprechendem Zustand ausgeführt werden soll. In deinem fall versucht dein Rechner eine Einwahl über IPPP0, was immer er darüber zu ereichen versucht kann ich dir leider nicht sagen. Dieses ist von der Konfiguration des IPPPX Interfaces abhängig.

Mit anderen Worten : Immer wenn dich das Händi 0170xxxx angerufen und es geklinget hat, wird dein Rechner versuchen mit irgendjemanden über ippp0 Verbindung aufzunehmen.
Solltest Du diese Zeile nicht selber eingetragen haben, würde ich misstrauisch werden, und mal schauen wem das Händi gehört.
Vieleicht hattest du ja einen Maulwurf im System ?
Aber vieleicht ist es ja auch nur eine Variante sich per Anruf ins Internet einzuwählen.

Für den letzteren Fall habe letzten Sontag ein Perl Skript geschrieben, das die Berechtigung des Anrufers anhand der Nummer überprüft. Es ist mit einer Konfigurationsdatei für mehrere Nummern konfigurierbar, und auch in der Lage die IP des Rechnes mittels E-Mail mittzuteilen (Email-->SMS). Ich werde es in der nächsten Zeit noch weiter ausbauen, und zusätzliche Funktionen für Firewalling und SSH einbauen.
Das Skript ist noch keine Woche alt, das was läuft läuft gut. Wenn Du es testen möchtest (Ich nutze es schon) schicke mir eine Mail.


Marek Walther

PS: unter /usr/doc/packages/i4l/isdnlog findest du bei SuSE eine ausführliche Anleitung über isdnlog und seine Konfiguration (in deutsch ).
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

cptchaos



Anmeldungsdatum: 06.06.2000
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 03. Aug 2000 20:14   Titel: Re: Dial in

Grmpf,

hatte leider nicht ganz zu ende gelesen.

1. Du solltest vieleicht mal schauen im welchem Dialmode sich der Rechner befindet

isdnctrl list ippp0

er sollte sich in auto oder in manual befinden, sonst ist keine Einwahl möglich.

isdnctrl dialmode ippp0 manual

2. vieleicht solltest diese Funktion an eine deiner eigenen MSN Nummern binden. Hier mal ein Beispiel von mir :

[MSN]
NUMBER = 6xxxxx
ALIAS = cptchaos (MW) Datenverkehr
ZONE = 1
INTERFACE = ippp0
START = {
[FLAG]
FLAGS = IR
PROGRAM = /etc/isdn/scripts/Inetconnect -d\$2 -c\$3

[FLAG]
FLAGS = OC
PROGRAM = /usr/sbin/sendmail -q

}

Du solltest dann das Inetconnect Skript gegen ein eigenes austauschen. $2 $3 sind Variablen die Isdnlog dem Skript übergibt, hierbei die Nummer des Anrufers und die, die Angerufen wurde.

Sorry

Marek


Zuletzt bearbeitet von cptchaos am 03. Aug 2000 20:14, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

riedel1



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 2
Wohnort: BS

BeitragVerfasst am: 03. Aug 2000 21:53   Titel: Re: Dial in

Hallo Marek,

Die Doku habe ich gelesen, deshalb habe ich auch mit [MSN] anstatt mit [NUMBER] gearbeitet.
Das Problem das ich habe, das das Alias für das Handy nicht erkannt wird
In der messages steht mal 170xxxx und dann wieder +49 170xxx
Aber nicht das Alias, auch wenn ich die Nummer ändere.

Was dein Perl Script angeht, hätte ich gerne.
Ich habe mir zwar ein eigenes kleines script (mit sed) geschrieben um mein IP ans Handy per SMS zu senden, aber deins interessiert mich schon
Meine EMail ist riedel@lanobis.de

DANKE
_________________
bye
Riedel -> www.riedelweb.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

cptchaos



Anmeldungsdatum: 06.06.2000
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 04. Aug 2000 14:14   Titel: Re: Dial in

Moin moin,

auch wenn das jetzt vieleicht eine blöde Frage ist, hast Du folgende Parameter in /etc/isdn/isdn.conf gesetzt ?

[GLOBAL]
COUNTRYPREFIX = +
COUNTRYCODE = 49
AREAPREFIX = 0

AREACODE = (deine Vorwahl ohne Null)

?

Versuche es auch mal mit
NUMBER = +49170xxxx

Ich spiele jetzt mal mit meiner callerid.conf rum, vieleicht finde ich was.

Marek

PS: Das Skript kommt.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Riedel
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Aug 2000 14:42   Titel: Re: Dial in

Hallo Marek,

es klappt jetzt Wink)
Ich habe einfach als NUMBER= +49 170xxx angegeben.
Jetzt wird die nummer richtig erkannt und mein Rechner geht online. Ja genauso wie ich es wollte Smile)

Jetzt kann ich mich in ruhe mein online Script weiter ärgern

Danke...
Riedel
 

cptchaos



Anmeldungsdatum: 06.06.2000
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 04. Aug 2000 15:08   Titel: Re: Dial in

Super,

ich habe mal ein bisschen gespielt und dabei ist mir augefallen, das das Länderprefix mit angegeben werden muß.
Dieses geht aber leider aus der Anleitung nicht hervor, kann aber auch sein das dieses an den Händiprovidern liegt ?.
Aber nun klappt es ja.

Marek
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

sellmi
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Aug 2000 18:24   Titel: Re: Dial in

ist es auch möglich mit dem handy anzurufen, aber der rechner geht erst online wenn man
z.B. auf der handytastatur 1 oder * drückt???

wenn ja wie
 

riedel
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Aug 2000 19:53   Titel: Re: Dial in

Hallo Sellmi

warum willst du das ?
Sehe irgendwie keinen Grund dafür

riedel
 

sellmi
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Aug 2000 12:51   Titel: Re: Dial in

ist ja wohl klar dann immer wenn ich zuhause anrufe und meine eltern anrufe wählt sich mein rechner an, ist doch scheiße oder.
und vorallem könnte ich ihn dann auch gleich runter fahren, oder beu booten oder was auch immer wenn das gehen würde,
wäre toll wenn du mir die frage beantworten köntest
 

riedel
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Aug 2000 13:03   Titel: Re: Dial in

??
Immer wenn du anruft oder deine Eltern anrufen geht dein Rechner online?
Ich denke du willst mit einem Handy anrufen?
Also sagst du dem Rechner das er nur online gehen soll, wenn dein Handy anruft.
Auch kannst du (dank isdn) eine Nummer nehmen die nicht in Benutzung ist, bzw. lässt dir von der Telekom eine weitere MNS geben die dein Handy anrufen MUSS.
Also du siehst: wo ist das Problem ,-)

Ob es mit der Tastartur geht weiss ich nicht.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy