Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
MANDRAKE!!

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
spark



Anmeldungsdatum: 08.07.2000
Beiträge: 272
Wohnort: Solingen, NRW

BeitragVerfasst am: 19. Aug 2000 15:22   Titel: MANDRAKE!!

hallo zusammen!

ich muss an dieser stelle einfach mal ein ganz fettes lob an linux (mandrake im speziellen) loswerden.
ich habe gerade einen komplett neuen rechner zusammengebaut, eigentlich nur die soundkarte und festplatte aus dem alten noch behalten.
als allererstes habe ich gestaunt, dass mein bootmenu noch da war.. aber das liegt wohl daran, dass das bios jede festplatte einzeln absucht.
das system lief sofort perfekt, sogar x lief ohne erneutes setup, meine geforce hat er sofort erkannt.
beim zweiten hochfahren (wo ich dann auch daran gedacht habe die tastatur einzustecken Wink) lief dann noch die automatische hardware erkennung von mandrake die mir in sekundenschnelle jegliche alte hardware deinstalliert und jegliche neue installiert hat.
danach musste ich nur noch die isdnkarten id in /etc/isdn/profile/card/mycard ändern und ich kam sogar online.

swap scheint allerdings deaktiviert zu sein.
naja das ist nicht so tragisch da ich eh vorhatte alles neu zu installieren.

im vergleich dazu, als ich windows starten wollte gab es eine fehlermeldung.. krnl32.exe könnte nicht ausgeführt werden, zugriff verweigert oder so.. dann im abgesicherten modus gestartet.. endlos geladen.. wieder normaler modus.. irgendein anderer kernel fehler.
supi..

liegt das an mir oder warum macht mein windows grundsätzlich mehr probleme als linux?
angeblich soll es doch umgekehrt sein...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Hansi
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Aug 2000 17:43   Titel: Re: MANDRAKE!!

Hallo!
Da hast Du wohl echt einen der Vorteile von Linux entdeckt Ist grundsätzlich so: wenn nicht gerade der Kernel für ne total "falsche" CPU oder Geräte kompiliert ist, sollte eine Linux-Installation in fast beliebigen anderen Rechnern laufen (na gut, Grafikkarte muß natürlich identisch sein bei X
Scheint wirklich ein Windoze-Problem zu sein: bei Linux wird z.B. PCI-Hardware vom Treiber bei jedem Start gesucht und so genutzt, wie/wo sie ist. Unter Windows geht da ein ganz anderes Gefummel los: man braucht nur ne Karte von einem Steckplatz in nen anderen stecken und schon hat man mindestens einen Neustart zu erledigen
Ist also echt die Frage: was ist an der Win-Hardwareunterstützung so toll? Nur, daß man vielleicht nicht mal von Hand i/o-Adressen und IRQs eintragen muß, aber ansonsten... der beste Beweis: Hauptplatine mit anderem Chipsatz rein. Bei Windows ist oft das Neuinstallieren nötig (kenn ich aus eigener Erfahrung nur zu gut...), und Linux läuft einfach weiter... (zumindest meistens
Insofern: viel Spaß beim Computer-umbauen und Linux nutzen

Viele Grüße,

Hansi
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Aug 2000 9:02   Titel: Re: MANDRAKE!!

Noch'n Pluspunkt: Da die Treiber unter Linux meist ziemlich generisch sind, kann man viel Hardware auch ersetzen, ohne dass man überhaupt neue Treiber usw. einbinden muss. Beispiel: Ersetzen einer alten NCR53c810-SCSI-Karte ohne BIOS (bootet aber wg. SDMS-Unterstützung des Mainboards) durch eine Tekram 390F (UW, BIOS, SymBios 53C875-Chip). Rechner fährt problemfrei hoch, Kudzu (von RedHat) sagt noch, dass die alte Karte weg sei, dafür eine neue da, und alles ist im Lack. Der Treiber ist halt der gleiche...

Das betrifft übrigens nicht allein Mandrake/RedHat, sondern genauso auch SuSE, Debian, Slack, LFS usw. usf...
 

spark



Anmeldungsdatum: 08.07.2000
Beiträge: 272
Wohnort: Solingen, NRW

BeitragVerfasst am: 22. Aug 2000 2:33   Titel: Re: MANDRAKE!!

mei, ihr glaubt gar nicht wie windoof mich noch gequält hat!
vor allem dieses BESCHISSENE fdisk, das kann man glatt in die tonne treten!!
ich musste tatsächlich erstmal schnell linux installieren (ich wollte es umgekehrt machen, weil windows sich ja immer so schön in den bootsektor einpflanzt..) um die festplatte überhaupt wieder ordentlich zu formatieren!!! fdisk war nicht in der lage dazu, bzw konnte windows danach seine selber erstellen partitionen nicht lesen geschweige denn formatieren. ARGH!
jetzt läuft zum glück alles. DANKE LINUX!
(als windows das erste mal hochfuhr war es mitten in der nacht und die post brachte den computer noch am vormittag!)
nur wie starte ich es jetzt wieder *g*
in einem anderen beitrag habe ich das schon erwähnt, ich hab keine funzende linux bootdiskette (ja ich weiß, selber schuld.. Wink) wie krieg ich das jetzt gebootet.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy