Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
AWE-32 Value

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
killerhippy



Anmeldungsdatum: 19.05.2000
Beiträge: 529

BeitragVerfasst am: 20. Aug 2000 23:39   Titel: AWE-32 Value

mal so'ne frage an sound-power-user:

meine AWE-32-Value ist prima installiert und musiziert solange ich sie fest im Kernel implementiere, sogar ohne isapnp.conf in /etc

mit isapnp.conf in /etc und als Modul krieg' ich's einfach nicht hin...

...habe schon alle howtos gelesen, aber nix hilft...

zur Info:

cat /dev/sndstat gibt

---cut-here---
OSS/Free:3.8s2++-971130
Load type: Driver compiled into kernel
Kernel: Linux sascha 2.2.13 #37 Sun Aug 20 23:45:59 CEST 2000 i586
Config options: 0

Installed drivers:
Type 1: OPL-2/OPL-3 FM
Type 26: MPU-401 (UART)
Type 2: Sound Blaster
Type 29: Sound Blaster PnP
Type 7: SB MPU-401
Type 37: Loopback MIDI Device

Card config:
Sound Blaster at 0x220 irq 5 drq 1,5
SB MPU-401 at 0x330 irq 5 drq 0
OPL-2/OPL-3 FM at 0x388 drq 0
Loopback MIDI Device drq 0

Audio devices:
0: Sound Blaster 16 (4.16) (DUPLEX)

Synth devices:
0: Yamaha OPL3

Midi devices:
0: Sound Blaster 16
1: Loopback MIDI Port 1
2: Loopback MIDI Port 2

Timers:
0: System clock

Mixers:
0: Sound Blaster
---cut-ends---

d.i. bei Kernelkompilat so...

bei Module siehts viel schmaler aus, z.B. fehlt der Eintrag unter 'Installed drivers:' foellig, 'Card config:' ist auch leer, bei 'Mixers:' steht '1: Sound Blaster'

die Module (versuche) ich mit
- modprobe sound
- insmod uart401
- insmod sb io=0x220 irq=5 dma=1 dma16=5 mpu_io=0x330
- insmod awe_wave
- insmod opl3 io=0x388

zu laden, konsole meckert dabei auch nicht und mit lsmod finde ich sie auch installiert.


mit 'cat test.au > /dev/dsp' kriege ich sogar was zu hoeren, Applikationen jedoch brechen ins essen (sorry), aehm, verweigern voellig oder starten kurz und beendigen sich dann selbst.

die midifunktion laeuft in beiden faellen gar nicht (d.i. warum ich dieses probby ueberhaupt habe...)

fuer tolle tips bin ich dankbar
_________________
Es gibt keine dumme Fragen!

Killerhippy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Hansi
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Aug 2000 12:51   Titel: Re: AWE-32 Value

Hallo!

Also das mit den Modulen ist mir im Moment leider nicht so ganz klar, wo das Problem liegt (wie sieht denn z.B. die isapnp.conf aus??? Welchen Kernel benutzt Du?)
Bei der MIDI-Funktion weiß ich nur, daß Du erstens Zusatzprogramme brauchst (awesfx), und eine Windoze-Treiber-CD wo eine "Soundfont"-Datei drauf ist, diese muß nämlich auf den Speicher geladen werden (sfxload "dateiname.sbk/sf2"), bevor das MIDI funktionieren kann.
Der Port 620 reicht außerdem nicht alleine aus, um die AWE-Funktion zu aktivieren, es muß noch ein weiterer in isapnp aktiviert werden (evtl. 0xa20), weiß aber nimmer genau, da Kernel 2.4 PNP-Erkennung intern hat
Sorry, aber mußt mal ein bißchen suchen, da hab ichs dann mal irgendwo gefunden...

Hoffe es hilft Dir wenigstens ein bißchen weiter

Viele GRüße,

Hansi
 

killerhippy



Anmeldungsdatum: 19.05.2000
Beiträge: 529

BeitragVerfasst am: 21. Aug 2000 18:36   Titel: Re: AWE-32 Value

Hi,

auszug aus /etc/isapnp.conf:

---cut-here---
(INT 0 (IRQ 5 (MODE +E)))
(DMA 0 (CHANNEL 1))
(DMA 1 (CHANNEL 5))
(IO 0 (SIZE 16) (BASE 0x0220))
(IO 1 (SIZE 2) (BASE 0x0330))
(IO 2 (SIZE 4) (BASE 0x0388))


(NAME "CTL00e4/208402039[0]{Audio }")
(ACT Y)
))

(CONFIGURE CTL00e4/208402039 (LD 1

(IO 0 (SIZE Cool (BASE 0x0200))


(NAME "CTL00e4/208402039[1]{Game }")
(ACT Y)
))

(WAITFORKEY)
---cut-ends---

Kernel 2.2.13 auf Slackware 7.0

ok, das Midi nicht funken kann, sehe ich jetzt auch...

...danke
_________________
Es gibt keine dumme Fragen!

Killerhippy


Zuletzt bearbeitet von killerhippy am 21. Aug 2000 18:36, insgesamt 3-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Hansi
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Aug 2000 22:04   Titel: Re: AWE-32 Value

Hallo!
Tja, mit dem MIDI weiß ich au net so recht... sieht aus als ob Du ne getarnte SB16 im Rechner hast, oder irgendwas hängt auf Port 620 rum...aber das dürfte trotzdem nix machen, da die PNP-Daten über den speziellen "Datenleseport" (wie es doch unter Windoze heißt ) aus dem BIOS gelesen werden. Oder Du hast was an der conf-Datei abgeschnitten...
Mach doch einfach mal ein "pnpdump | less" und schau, ob die Karte überhaupt MIDI hat... klar, OPL3 @ 0x388

Mit dem Kernel 2.2.13 dürfte an sich alles ok sein. Zum Einfügen der Soundmodule reicht an sich ein "modprobe sb", modprobe lädt ja automatisch alle nötigen Module vorher.

Wegen den AWE-Ports: habe hier mal /proc/ioports von meinem Rechner, vielleicht hilfts Dir was, um mal zu schauen welche Ports benötigt werden. Allerdings: wie gesagt, soviel ich weiß ist nur der a20 einzutragen, aber vielleicht schadet auch der e20 nicht Das hier ist halt mit Kernel 2.4 erstellt.

- - - - - - - - - -

0000-001f : dma1
0020-003f : pic1
0040-005f : timer
0060-006f : keyboard
0070-007f : rtc
0080-008f : dma page reg
00a0-00bf : pic2
00c0-00df : dma2
00f0-00ff : fpu
0168-016f : ide3
0170-0177 : ide1
01f0-01f7 : ide0
0213-0213 : isapnp read
0220-022f : soundblaster
0278-027a : parport1
0330-0333 : MPU-401 UART
036e-036e : ide3
0376-0376 : ide1
0378-037a : parport0
037b-037f : parport0
03c0-03df : vga+
03e8-03ef : serial(auto)
03f6-03f6 : ide0
03f8-03ff : serial(set)
0620-0623 : sound driver (AWE32)
0678-067a : parport1
0a20-0a23 : sound driver (AWE32)
0a79-0a79 : isapnp write
0e20-0e23 : sound driver (AWE32)
d400-d4ff : Symbios Logic Inc. (formerly NCR) 53c815
d400-d47f : ncr53c8xx
d800-d8ff : Lite-On Communications Inc LNE100TX
d800-d8ff : eth0
e000-e01f : AVM Audiovisuelles MKTG & Computer System GmbH A1 ISDN [Fritz]
e000-e01f : avm PCI
e800-e80f : Intel Corporation 82371SB PIIX3 IDE [Natoma/Triton II]
e800-e807 : ide0
e808-e80f : ide1

- - - - - - - - - -


Viele Grüße,

Hansi
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy