Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Masq....

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Slider
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Aug 2000 13:23   Titel: Masq....

Hi, ich habe ein Problem

bei mir läuft squid und die automatische einwahl mit isdn klappt auch.
doch leider klappt mein icq und mein irc auch nicht.
So nun habe ich mich mal umgehört und ...
Masqueradin ist die Lösung

Ja nun habe ich meinen Squidy rausgenommen masqeraring gestartet --> alles geklappt

Aber ich kann mit meinen win cleint nicht ins i-net.

Was muss ich tun

p.s. meinen linux rechner habe ich als gateway in der win kiste eingegeben

Cu und thx -=[ SlideR ]=-
 

hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Aug 2000 13:57   Titel: Re: Masq....

VERDAMMT, ich hatte dir ne ganze Seite geschrieben, nur leider meinen Namen nicht eingetragen, und überraschenderweise hat weder mein blöder IE, noch das CGI Skript meinen Text gecachet, toll, deshalb da capo nur kürzer.

Wenn Forwarding im Kernel aktiviert (eine "1" in /proc/sys/net/ipv4/ip_forwarding (und besser auch noch in ip_dynnaddr)setzen) reichen folgende Zeilen:

ipchains -P input ACCEPT
ipchains -P output ACCEPT
ipchains -P forward DENY
ipchains -A forward -s 192.168.0.0/24 -i $ippp0 -j MASQ
ggf. ändern (Lan und Device). auf den winboxen zusätzlich zur jetzigen config nch den DNS des Providers einstellen (wenn du nicht bind benutzt).

gruss hug. nutz die gelegenheit und mach aus dem masq-skript ein firewall-skript. das ipchains-how-to IST lesbar und es gibt sogar ein deutsches mask-howto.
 

odauter



Anmeldungsdatum: 17.04.2000
Beiträge: 460
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22. Aug 2000 14:06   Titel: Re: Masq....

> ipchains -P input ACCEPT
> ipchains -P output ACCEPT

Brrr... bitte nimm's mir nicht übel, aber dabei schüttelts mir.

Slider: Besser ipchains-howto lesen und dann default-policy DENY und die einzenen Ports freischalten.
_________________
bye.olli
--
"Where's Oswald when we need him.."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Aug 2000 14:52   Titel: Re: Masq....

@Oliver
geschenkt (irgendwie hab ich ein schreckliche deja vu gerade, wie oft liest man diese Frage und unsere beiden Antworten in Foren -Smile))
 

odauter



Anmeldungsdatum: 17.04.2000
Beiträge: 460
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22. Aug 2000 15:08   Titel: Re: Masq....

Echt? Ist mir noch nicht aufgefallen
_________________
bye.olli
--
"Where's Oswald when we need him.."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy