Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
welcher DAT-streamer

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nicole
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Aug 2000 17:42   Titel: welcher DAT-streamer

Ich suche einen Streamer (fuer so um die 20GB unkomprimiert), soll ein DAT sein.
Welche Streamer sind da empfehlenswert?
Nicole
 

elvis
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Aug 2000 17:48   Titel: Re: welcher DAT-streamer

Hi Nicole

IOMEGA DITTO.
Persönlich würd ich die eine Festplatte mit wechselrahmen empfehlen, ist günstiger bei den heutigen Festplattenpreise.

Gruß
elvis
 

Nicole
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Aug 2000 20:41   Titel: Re: welcher DAT-streamer

Hi,

Wechselfestplatte is nicht. Das Ding soll in einen permanent eingeschalteten Server zur täglichen Datensicherung.
IOMEGA DITTO? Weiss jetzt nich so genau - aber ist sicherlich kein DAT, oder?
DAT ist mir so wichtig, weils wirklich viele Daten sind, die täglich gesichert werden müssen (10-20gb unkomprimiert). Viele Daten -> Viele Bänder -> Viel Geld (dürfte klar sein ) DAT-Bänder sind die billigsten.
Sonst noch Ideen?

Nicole
 

zwatz



Anmeldungsdatum: 19.04.2000
Beiträge: 144
Wohnort: OOE

BeitragVerfasst am: 25. Aug 2000 5:56   Titel: Re: welcher DAT-streamer

hi,
ich kann HP Streamer empfehlen, die haben wir selbst auch im Einsatz; schau mal bei SuSE in der Hardwaredatenbank nach, welche davon (sicher) unterstützt werden.
Die bei uns eingesetzten gehen alle nur bis 8GB (noch ...).
*imho* behaupte ich mal, dass alle unter Linux funktionieren.

Gruss
Thomas
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Aug 2000 6:54   Titel: Re: welcher DAT-streamer

Prinzipiell dürftest Du mit keinem SCSI-Tapedrive unter Linux Schwierigkeiten haben. Persönlich habe ich gute Erfahrungen mit einem HP DDS-3 (12/24GB) und DLT-Drives von Compaq (auch nur von HP eingekauft?, 35/70 bzw. 20/40GB) gemacht. Die neuesten DDS-Drives (DDS4) packen 24/48GB auf ein Tape, aber die Dinger sind (Hardware wie Medien) ziemlich teuer. Das HP-DDS3 (HP 1537?) kostet ca. DM 1600,-, für die DLT-Drives und Bänder legt man noch mal kräftig drauf. Dafür sind die Tapes aber robuster als DDS. Sollte die Menge an Daten wirklich gross sein und in absehbarer Zeit noch wachsen, würde ich ja eher einen Tape-Autoloader empfehlen, aber das musst Du entscheiden.

Vor allem: Wenn Du tatsächlich ein DDS-Drive (also DAT) kaufst - vergiss die Reinigungskassetten nicht! Kauf direkt einen Vorrat und mach einen Plan, die auch regelmässig anzuwenden!
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy