Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
NFS-Freigabe mounten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fbn



Anmeldungsdatum: 08.07.2000
Beiträge: 78
Wohnort: Friedrichshafen (Bodensee)

BeitragVerfasst am: 17. Sep 2000 11:47   Titel: NFS-Freigabe mounten

Hallo,

ich versuche von meinem Linux-Client (Mandrake 7.1) eine NFS-Freigabe auf meinem Linux-Server (SuSE 7.0 Prof) zu mounten.

Die /etc/exports auf dem Server:
/data/fbn FBN(rw,all_squash,anonuid=501,anongid=100)
...

Die /etc/fstab auf dem Client:
s1:/data/fbn /mnt/s1_fbn nfs noauto,user,exec
...

Die Freigabe kann ich ohne Probleme als User mounten und unmounten, wenn ich aber den Server herunterfahre bzw. das Netzwerk ausschalte, bekommt der Client mächtige Probleme: beim umount-Befehl hängt sich die Konsole auf (nur mit STRG-C kann abgebrochen werden).
Will ich den Client herunterfahren wenn der Server nicht verfügbar ist, bleibt der Rechner am umount-Befehl hängen: umount /mnt/s1_fbn ...
STRG-C funktioniert hier leider nicht mehr und die Konsolen sind auch schon alle weg, d.h. ich muss den PC ausschalten was beim nächsten Booten zum fsck führt!

Hab schon alle zum Thema passenden Man-Pages durchgelesen (fstab, eports, mount, nfs) aber nichts gefunden was das Problem lösen könnte (der umount-Vorgang müsste nach 10s oder so terminiert werden, dem Server ist das ja sowieso egal weil er schon down ist).

Frank
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Sep 2000 14:07   Titel: Re: NFS-Freigabe mounten

wieso umountest du das Laufwerk auf dem Client nicht, wenn du den Server runterfährst?

umount /mnt/s1_fbn

ratte
 

fbn



Anmeldungsdatum: 08.07.2000
Beiträge: 78
Wohnort: Friedrichshafen (Bodensee)

BeitragVerfasst am: 17. Sep 2000 14:40   Titel: Re: NFS-Freigabe mounten

Faulheit?

Nee, aber es ist doch blöd, wenn man vor dem Runterfahren erstmal mal alle Netzwerkconnections dismounten muss...
Falls es keinen anderen Weg gibt werde ich auf jeden Fall ein Shell-Script mit einer Abfrage schreiben die die Netzwerkverbindung entweder auf- oder abbaut.

Bei Interesse kann ich es hier posten.

Gruß
FBN
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

fbn



Anmeldungsdatum: 08.07.2000
Beiträge: 78
Wohnort: Friedrichshafen (Bodensee)

BeitragVerfasst am: 17. Sep 2000 16:17   Titel: Script für automatisches mount/umount

Hi, ich hab mir ein Script geschrieben, funktioniert eigentlich ganz gut.
Bevor ich den Server jetzt runterfahre, drücke ich einfach nochmal auf dem Knopf
im Panel das das Script ausführt Smile
Vielleicht kann's jemand brauchen oder findet nen Fehler

-- Begin --
#Script das ueberprueft, ob Freigaben auf einen bestimmten Server
#gemountet sind.
#Sind die Freigaben gemountet, werden sie getrennt.
#Sind die Freigaben nicht gemountet, werden sie verbunden.

#Script erstellt am 17.09.2000 by FBN <fbn@gmx.net>


### START SCRIPT ###

#Suchen in der Ausgabe von mount nach s1 (s1=Servername):
NFS=$(mount | grep s1 | awk '{ print $1}' | awk -F : '{ print $1 }')

#Ausgabe der Zeilen die s1 enthalten (nur zum Testen):
#echo $NFS

#Testen ob $NFS nicht NULL ist, Wert 0 (true) oder 1 (false) in $?
test -n "$NFS"

#Abfrage: Befindet sich ein Wert in $NFS
if [ $? = 0 ]
then#Es befindet sich ein Wert in $NFS, -> umount der Freigaben
echo "Die Freigaben werden dismountet..."
echo "umount /mnt/s1_fbn"
umount /mnt/s1_fbn
echo "umount /mnt/s1_transfer"
umount /mnt/s1_transfer
else
#Es befindet sich kein Wert in $NFS, -> mount der Freigaben
echo "Die Freigaben werden gemountet..."
echo "mount /mnt/s1_fbn"
mount /mnt/s1_fbn
echo "mount /mnt/s1_transfer"
mount /mnt/s1_transfer
fi

### END SCRIPT ###
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy