Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Mandrake und NFS?!!?!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Roman
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Sep 2000 18:11   Titel: Mandrake und NFS?!!?!

Ich bin total verzweifelt. Ich möchte auf einen Schlepptop Mandrake installieren. Dazu nehme ich eine Bootdiskette und wollte die CD Rom von einer NFS Freigabe mounten. Nach vielen Problemen habe ich gemerkt das selbst mein anderer Schlepptop gar nicht die NFS Freigaben auf meinen Mandrake "Server" mountet. Bzw -er mountet zwar was, aber im dem Verzeichniss ist nichts drin?!?! Ich habe nun schon überall geschaut - IP oder Namen ausprobiert - aber es geht nicht. Ich habs dann mit FTP probiert. WUFTP installiert - der braucht aber bei einer Connection ca 1Minute damit er überhaupt mal antwortet - -> und es geht auch nicht Sad
Ich weiss noch nicht mal was ich jetzt noch ausprobieren soll - > bin am Ende...
Bei SuSE war es total Problemlos -> in die /etc/exports eintragen, neustarten das wars. Aber hier...

Bitte helft mir ich dreh sonst durch..
 

killerhippy



Anmeldungsdatum: 19.05.2000
Beiträge: 529

BeitragVerfasst am: 22. Sep 2000 22:11   Titel: Re: Mandrake und NFS?!!?!

vermutlich hast du einen timout, weil der name nicht aufgeloest werden kann, daher einfach bei allen rechnern in der /etc/hosts alle rechner eintragen:

---cut-here---
127.0.0.1 localhost News
192.168.0.1 proxy gate
192.168.0.2 machine1-name alias-of-1
192.168.0.3 machine2-name alias-of-2
---cut-ends---
_________________
Es gibt keine dumme Fragen!

Killerhippy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Roman
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Sep 2000 16:36   Titel: Re: Mandrake und NFS?!!?!

Ist schon. Es klappt trotzdem nicht?!?! Wirklich komisch - das nimmt schon Windows Züge an
 

JanScholz
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Nov 2000 16:56   Titel: Re: Mandrake und NFS?!!?!

Ich habe genau das selbe Problem. Auf dem Server läuft SUSE 6.1 und der Client ist ein REDHAT 7.0 Rechner. Die Verzeichnisse werden gemountet, allerdings sind alle leer.
Ich habe auch schon nfs auf dem Server up to date gebracht...allerdings hatte das keinerlei auswirkungen.

Gruss Jan
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 16. Nov 2000 18:40   Titel: Re: Mandrake und NFS?!!?!

Hi ihr Helden,

und wie sieht die /etc/exports auf dem Server aus? Laufen die Daemonen portmap, mountd und nfsd (ersatzweise der knfsd)? Und dann gibt es noch so was wie /var/log/messages, darin werden die Mount-Versuche des Clients normalerweise verzeichnet.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy