Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
T-Online Einwahl

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
andib



Anmeldungsdatum: 20.06.2000
Beiträge: 277
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 28. Sep 2000 18:08   Titel: T-Online Einwahl

Hi
Ich habe hier ein Problem mit der T-Online (Flatrate) Verbindung via isdn:
wenn ich versuche mich mit dem Server zu verbinden, kommen die Nachrichten
Remote message: Zugriff verweigert

PAP authentification failed
LCP terminated by Peer
Connection terminated

Der Benutzername ist sowohl in pap-secrets mitsamt dem Passwort eingetragen, als auch in ipppd.ippp0
Ist es richtig, dass der Benutzername aus der Anschlusskennung, gefolgt von der T-Online-Nr, gefolgt von 0001 besteht?
Die richtige (Telefon-)Nummer wird gewählt, bis zum DNS komme ich gar nicht.
Ich benutze Debian 2.2
Unter Win tut's

CU
Andi
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Sep 2000 23:08   Titel: Re: T-Online Einwahl

Name: Anschlusskennung + Anschlussnummer + # + 0001
Passwort: Dein persönliches Kennwort

Beispiel:
---------
--> Name: 000791619208956832000025#0001
--> pers. Kennwort: StrengGeheim01

Tja das steht aber auch im SuSE Handbuch....
 

peter
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Sep 2000 8:01   Titel: Re: T-Online Einwahl

knallkopp!!!

wenn er Debian benutzt, wo soll da ein SuSe-Handbuch herkommen!!

Typische Linux-Arroganz.....
 

Der Ich
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Sep 2000 9:50   Titel: Re: T-Online Einwahl

Hallo Peter !
Vielleicht wollte Descartes ja nur einen kleinen Vorteil von Suse gegenüber dem tollen Debian darstellen...
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Sep 2000 10:28   Titel: Re: T-Online Einwahl

Jungs zügelt eure Zunge...

Egal welche Distri er benutzt (Slackware, Debian, RH, SuSE, Weisser Riese, Dash Ultra, ...) muss er dennoch PPP Konfigurieren (Username + Password).

Wie ich meine T-Online Zugangsdaten zu einem Username bzw. Password zusammenbaue steht halt nun mal (da kann ich auch nichts machen - ist halt so) unter anderem im SuSE Handbuch. Und ja ... das SuSE Handbuch kann man auch herunterladen ... geil gell ? Und wenn er wvdial einsetzen sollte - ein Grund mehr die Nase mal in das SuSE Handbuch zu stecken.

Im SuSE Support-Forum mal nach T-Online gesucht und man hätte diese Information auch gefunden. Ebenso steht das bestimmt auch irgendwo in einem "Linux für Dummies"-, "Linux in 48 Stunden"-Buch oder gar in einer (iiiih wie ecklig...was kostenloses *g*) HOWTO.

Aber keine Angst dass ich hier Werbung für SuSE machen würde -- ich habe hier nur eben SuSE am Laufen und bin klick-lich.
 

andib



Anmeldungsdatum: 20.06.2000
Beiträge: 277
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 29. Sep 2000 13:06   Titel: Re: T-Online Einwahl

Also erstmal danke für die Antworten.

Descartes: In meinem SuSE Handbuch (6.2) staht dazu: "Hat die Telefonnummer weniger als 12 Stellen, muss dahinter ein # angefügt werden".
Die hat aber 12 Stellen... (in deinem Beispiel allerdings auch)

Und ich habe spwohl im SuSE Handbuch, als auch in deren Support Datenbank (Online) nachgeschaut. Die T-Online Hotline (nicht dass die das wissen Wink ) sagt auch nichts von einem #

Ach ja: es funktioniert immer noch nicht, versuche gleich (nochmal) mit #, vielleicht hatt ich mich beim ersten mal vertippt

CU
Andi
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Sep 2000 12:49   Titel: Re: T-Online Einwahl

> Andi zitiert SuSE Handbuch (6.2):
> "Hat die Telefonnummer weniger als 12 Stellen, muss dahinter ein # angefügt werden".
> Die hat aber 12 Stellen... (in deinem Beispiel allerdings auch)

Schau dir mein Beispiel nochmal genauer an. Ich habe nicht die Telefonnummer genommen sondern die Anschluss-Nummer.

Laut meinen von der Telekom mir per Einschreiben zugesendeten Zugangsdaten, sind Telefonnummer und Anschlussnummer zwei ganz unterschiedliche Nummern. Die Anschlussnummer ist gleich der T-Online Nummer.

Ich habe hier die T-Online Software für Windows installiert und einfach mal nachgeschaut, was die so als Zugangsdaten im DFÜ-Netzwerk so einträgt. Und da steht das ganze eben so wie ich es gepostet hatte. Mit dem # Zeichen egal wie lang die Nummer ist.
 

Eddie



Anmeldungsdatum: 22.09.1999
Beiträge: 180
Wohnort: Lennestadt

BeitragVerfasst am: 30. Sep 2000 13:56   Titel: Re: T-Online Einwahl

Hi!

Hast du den Benutzernamen in Anführungszeichen gesetzt? Sonst ist alles ab dem "#" ein Kommentar!
_________________
Gruß
Eddie
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

andib



Anmeldungsdatum: 20.06.2000
Beiträge: 277
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 30. Sep 2000 17:18   Titel: Re: T-Online Einwahl

Hi

Die Anschlussnummer = T-OnlineNummer + 0000
Es wird auch laut der Service-Hotline von T-Online kein # benötigt, da die beiden Nummern 12-stellig sind. Folglich auch keine "". Das mit der Telefonnummer war auch nur ein Zitat... (Aus dem Kontext ist ersichtlich, dass die T-Online Nummmer gemeint ist)

Ich habe das ganze inzwischen (zunächst ohne, bals sogar mit Anleitung der Service Hotline) auch mit dem DFÜ-Netzwerk unter win versucht hinzubekommen, ohne Erfolg (Passwort wird nicht angenomen) ((

Mit der T-Online Software geht es
Bin ich eigentlich doof?? Ich hab die Ver*** Nummer 20 mal überprüft (>5 mal die Service Hotline angerufen) und ich bin mir sicher, dass alles richtig ist
Übersehe ich irgendwas?

CU
Andi
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Sep 2000 21:18   Titel: Re: T-Online Einwahl

Andi:
Wenn Du mit der T-Online Software eine Verbindung aufbaust, so wird (zumindest bei mir mit Version 3) ein temporäres Icon in der DFÜ-Verbindung erzeugt. Schau dort einfach mal nach was die T-Online Software einstellt/einträgt.

Erstell' dir deine eigene DFÜ-Verbindung mit eben diesen Daten und versuche mal dann einen connect (vorher von T-Online dis-connecten nicht vergessen). Bei mir hats so funktioniert.
 

andib



Anmeldungsdatum: 20.06.2000
Beiträge: 277
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 30. Sep 2000 22:33   Titel: Re: T-Online Einwahl

Nein, tut's leider auch nicht
Die T-Online Software trägt sämtliche Daten genauso ein, wie ich die auch habe - bis auf den Benutzernamen. Anschlusskennung+T-Onlinenummer+0001 ist gleich, aber dann ist da noch ein @t-online.de angehängt
Mit diesem Benutzernamen nimmt der mein Passwort allerdings auch nicht

CU
Andi
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

andib



Anmeldungsdatum: 20.06.2000
Beiträge: 277
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 01. Okt 2000 0:03   Titel: Re: T-Online Einwahl

Hallo ihr alle

Ich habe es hinbekommen!
Grund des Problems: offenbar war das Passwort zu lang, nachdem ich es geändert hatte. Könnten die bei der Änderung auch mal vor warnen <grummel>
Die T-Online Software hat das anscheinend abgeschnitten, während der gesamte Rest das vollständige Passwort übertragen hat

Danke für die Hilfe

CU
Andi
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy