Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
wvdial - wer kennt sich aus

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ottto
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Nov 2000 22:44   Titel: wvdial - wer kennt sich aus

Hi,
ich möcht wvdial im dialin - Betrieb nutzen.
Also automatische Einwahl usw.
Habe SuSE 6.2 und zwei Skripte "wvdial.dod".
(Eines von der SDB von 1999 und eins von SuSE 7.0 von 2000)
beide führen zu dem Ergebnis, daß der pppd mit ppp0 gestartet wird. (ps)
PID wird vergeben, also pppd läuft.
Allerdings und da liegt mein Prob:
es kommt nicht zur Einwahl.
/var/log/message :
Starting link
Connect script failed
Wenn ich wvdial an der Konsole eingebe funktioniert die Einwahl.

Wer kann mir weiter helfen?

Grüße und vielen Dank
otto
 

Lexua
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2000 9:39   Titel: Re: wvdial - wer kennt sich aus

Wo liegt das Problem, wozu brauchst du separate Scripts dafür?
Hast du kein Handbuch, wo du die Konfiguration für Wvdial lesen kannst?
Mit der Beschreibung im Handbuch läuft Wvdial auch als diald wie geschmiert.
Wenn nicht, sollte eigentlich das Handbuch auch auf der CD als *.pdf Datei vorliegen.
Zumindest muß du erstmal für Wvdial in Netzwerk Konfiguration die IP's für Provider-NamesServer festlegen.
Ohne dies wurde bei mir die Wvdial Verbindung nach dem Einwählen auch sofort wieder gekappt.
Versuch es mal so, auch durch die Beschreibung im Handbuch was zu konfigurieren.
Wenn du kein Handbuch hast kann ich dir später auch die Konfigurations Beschreibung zu senden.

MfG Lexua
 

ottto
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2000 11:04   Titel: Re: wvdial - wer kennt sich aus

Hi Lexua,
danke erst mal, daß Du versuchst mir zu helfen.
Also Handbücher habe ich jede Menge und auch gelesen.
Die Konfiguration von wvdial war auch kein Problem. Wenn ich wvdial eingebe funktioniert ja auch alles.
Ich habe auch keine zusätzlichen Scripte angelegt.
Aber:
die Einwhl als "diald" geht eben nicht und bricht mit obiger Fehlermeldung ab.
Ich habe irgendwo in der SDB gelesen, daß dies erst ab SuSE 6.3 funktioniert, kann das sein? Warum?

Grüße otto
 

Benjamin Klöpfer
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Nov 2000 15:25   Titel: Re: wvdial - wer kennt sich aus

Ich hätte da noch eine andere Lösung für dich parat, und zwar wenn du dich direkt über denn pppd einwählst. Ist garnicht so schwer wie es sich anhört.
Mit dem Programm pppconfig kannst du dir die Verbindungen erstellen und sie werden dann im Verzeichniss /etc/ppp/peers/ gespeichert. In dieser datei stehen Einwahlnummer, Loginname Password usw.
Die zweite Datei liegt unter /etc/chatscrips/ und es beinhaltet die Modemsequenzen und das Modeminit.
Einwählen tut man sich dann mit "pppd call <NAME>"
Besser ist allerding wenn man glechzeiting die /var/log/message mitlaufen lässt: "pppd call <NAME> && tail -f /var/log/message"

Mit deinem wvdial Problem kann ich dir leider nicht weiterhelfen, denn bei mir hat es immer funktioniert.

Benjamin Kl.
 

Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Nov 2000 15:53   Titel: Re: wvdial - wer kennt sich aus

Hallo

Bei mir funktioniert wvdial.dod tadelos mit Suse7.0. Vorher hatte ich Suse6.3 und bin nach der Anleitung aus der Support-DB vorgegangen und es hat auch funktioniert. Die automatische Einwahl "scharf schalten" tue ich mit dem Befehl "wvdial.dod start" (als root), ich nehme an, das hast Du auch getan?
Vielleicht ist das upgraden auf mind. Suse6.3 der einfachste Versuch, die Sache zum laufen zu bringen.
In der Support-DB ist beschrieben, wie einige Links angelegt werden um wvdial.dod automatisch beim Runlevelwechsel (oder beim Systemstart) auszuführen. Dies hat bei mir mit Suse7.0 nicht mehr funktioniert. Statt dessen gibts in der /etc/rc.config einen Punkt, wo man dies (wesentlich einfacher als vorher) einschalten kann.

Grade lese ich in der DB (http://sdb.suse.de/de/sdb/html/hoe_wv_dod_start.html)

Eintrag in wvdial.conf:
>Defaultroute=yes|no
>Ist der Wert yes, fungiert die
>PPP-Verbindung als Gateway und alle
>Anfragen an entfernte Rechner, werden
>über diese Verbindung geleitet.
>Dies ist der voreingestellte Wert.

Steht das bei Dir auf auch auf "yes"?

Meiner Meinung nach lohnt es sich, das Ding einmal zum Laufen zu bringen; ich habe mich seitdem nicht mehr drum gekümmert und bin bestens zufrieden.

Stefan
 

ottto
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Nov 2000 20:45   Titel: Re: wvdial - wer kennt sich aus

Also vielen Dank an alle die mir versucht haben zu helfen.

Da ich mein 6.1 nicht updaten will (viele unnütze Datein auf der Platte und da sonst alles funktioniert)habe ich mitlerweile diald wieder zum Leben erwecken können. Also Einwahl über suseppp. Wenns einmal läuft braucht man sich eben nicht mehr darum zu kümmern...

Auf einem Testrechner klappt WVdial mit SuSE 7.0 auch tadellos, aber das bringt mich nicht weiter. Vielleicht beim nächsren Server - der alte bleibt so.

Trotz dem vielen Dank nochmal,
Grüße otto
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy