Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Gateway/Router

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Klaus
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Dez 2000 13:43   Titel: Gateway/Router

Gibt es eine Möglichkeit ein Gateway mit IP-Masquerading (für Netzwerkanbindung an T-Online Flat)) so einzurichten, daß man _alle_ Dienste nutzen kann? Napster z.B. soll nicht funktionieren mit IP-Masquerade wie ich gehört habe.

Oder gibt es einen SOCKS-Proxy für Linux? (Den auch jeder Idiot installiert kriegt )

Ansonsten überlege ich, einen Hardware-ISDN-Router zu kaufen. Die gibts ja schon relativ günstig. Damit hat man doch das Problem nicht, oder?
 

Cypher
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Dez 2000 14:20   Titel: Re: Gateway/Router

Auf www.suse.de gibt es ein excellentes Skript in der SuSEdb für reines
Masquerading ohne Firewall. Wenn du einen Proxy laufen hast, reicht das
evtl. Ansonsten mußt du dir diverse Anleitungen zur firewall reintun (die
sind meistens englisch). Sorry, wenn ich dir nicht weiterhelfen kann...

Cypher
 

Klaus
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Dez 2000 22:21   Titel: Re: Gateway/Router

Wofür brauche ich dann noch den Proxy wenn ich den router konfiguriert habe?
 

dejan
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Dez 2000 8:48   Titel: Re: Gateway/Router

Hi,

den proxy brauchst unter anderem zu Cachen von Webseiten (bessere performance beim Surfen!)....

Gruss, dejan
 

stephan



Anmeldungsdatum: 05.08.1999
Beiträge: 427
Wohnort: nähe Köln

BeitragVerfasst am: 14. Dez 2000 9:09   Titel: Re: Gateway/Router

Hi !

Ich lasse meine Rechner im lokalen LAN auch über Linux/Masquarading ins Internet gehen. Bisher hatte ich kaum Probleme. Entgegen deiner Aussage funktioniert Napster. Ebenso IRC sowie ICQ. Bei Sachen wie X11-Umleitung wird es dann komplizierter. Aber generell klappt alles mit Masq.

Greetz ... Stephan !
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

heinz
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Dez 2000 14:32   Titel: Re: Gateway/Router

@stephan

hast du auch noch eine firewall laufen? wenn ja welche und wie?
 

AmenDeus
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Dez 2000 20:21   Titel: Re: Gateway/Router

hiho..

es können ALLE dienste mit NAT (network adresse translation) oder auch ip masq unter linux gekannt laufen.

die einfachste und dabei auch unsichster ist .. alle ports öffen bzw. keine rejct oder deny chains auf dem rechen laufen lassen, dabei gilt, dass nicht gebrauchte dienster wie ftp telnet (den sowieso) abzustellen sind.

dann läuft alles, aber das ding ist offen wie ein scheunen tor vor angriffen von aussen, den mit einem halboffenen port ist man schon halb im system.

die andere methode ist, und diese setzt kenntnisse der firewall problimatic voraus (ich kann das diese dokument sehr empfehlen für jeden den das interssiert und ein wenig zeit hat: http://www.bsi.de/literat/studien/fw-stud.htm) und ist nicht ganz einfach.

denn nach dem die firewall die nötigsten dienste erlaubt. kann man eine nächsten dienst z.b. napster aufrufen und gucken welchen port und welches protokoll der dienst benötig. diese kann man dann freigeben.

wenn man admin ist kann man das alles verwirklichen.

für ein system, welches ein kleines büro oder nur eine private gruppe routen soll, reicht es nach meiner meinung aus, wenn man die priviligierten ports 1-1024 filtert und den rest ohne regeln lässt.
alle dienste wie z.b icq oder napster und alle spiele nutzen ports welche > 1024 sind.

ciaoi
 

Klaus
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Dez 2000 23:47   Titel: Re: Gateway/Router

Meinetwegen kann alles offen sein.

Wenn ich mit einem normalen Win-Rechner online gehe ist auch alles offen... Also noch unsicherer kanns nicht werden
 

AmenDeus
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Dez 2000 4:17   Titel: Re: Gateway/Router

hallo

das geht das am einfachsten, so weit ich weiss, mit suse linux 6.2 .. da braucht man die ip masq module laden und das internet device eintragen und ab geht die lutzie...

ciaoi
 

nitroman
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Dez 2000 8:44   Titel: Re: Gateway/Router

hi,
falls doch jemand interesse hat ne firewall einzurichten, der kann ja mal bei www.pointman.org vorbeischaun. die pmfirewall iss echt super und selbst ich hab nur 3 min gebraucht bis die firewall funzte!!!

bye....
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy