Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
sendmail einzelplatzkonfig

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
imagine



Anmeldungsdatum: 19.11.2000
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 14. Dez 2000 17:47   Titel: sendmail einzelplatzkonfig

hi
ich moechte sendmail nutzen, um
-meine mails vom rechner direkt ins netz zu schicken.( nicht ueber smtp von gmx oder so, die fallen dauernd aus, sogar der zugang von der uni)
-und zwar dann, wenn ich im netz bin, also auf anfrage alle in der schlange befindlichen mails abgeschickt werden.
- ausserdem moechte ich, dass sendmail alle email adressen aus den mailprogrammen uebernimt, also die von meinen benutzern,
-und wichtig, es soll sich als zB roxi.rz.fh-mannheim.de ausgeben, anders hat naemlich zb gmx meine mails nicht angenommen, obwohl die mailadresse korrekt war.
- habe es schonmal mit install-sendmail nem perl script probiert, dann geht es irgendwie einen tag und am naechsten nicht mehr???? veraendert suseconfig nach paketinstallation die senmailkonfiguration??
(Suse 7.0)

naja, ist wohl zu lang und liest eh keiner?
weisss jemand rat.
joerg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Labba
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Dez 2000 19:45   Titel: Re: sendmail einzelplatzkonfig

Jaja das gute alte SUSECONFIG, deine Vermutung ist richtig, es gibt zentrale Konfigurationsdateien in denen die Daten von Suseconfig, und die Einstellungen von Yast stehen. Wenn SUSECONFIG gestartet wird, werden die Konfigurationsdateien ( von Yast, Suseconfig) ausgelesen und in die anderen "globalen" umgeschrieben, evtl. von Hand ( bzw. Perlscript ) gemachte Änderungen werden einfach platt gemacht.

Leider bin ich mir bei dieser Analyse des Probs nicht ganz sicher, SUSE lang lang ist's her .....
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 15. Dez 2000 13:41   Titel: Re: sendmail einzelplatzkonfig

Hi,

wenn du sendmail.cf änderst, mußt du SuSE irgendwie beibringen, daß es die Datei nicht mehr überschreiben soll. Dafür müßte es eine Option in rc.config geben.

Das direkte Senden von Mails hat übrigens ein paar Nachteile:

- manche Empfänger akzeptieren keine Mails von Dial-In-Accounts
- Wenn ein Mailtransfer scheitert, versucht der Mailer regelmäßig die erneute Zustellung, was zu häufigem Verbindungsaufbau führen kann. Das kann man sendmail aber abgewöhnen mit der "expensive connections"-Option.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

imagine



Anmeldungsdatum: 19.11.2000
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 17. Dez 2000 23:01   Titel: ok

hi
danke, hat geholfen.
um zu verhindern, dass suseconfig die sendmail-konfiguratuion veraendert, muss man SENDMAIL_TYPE="no" setzen...
joerg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Robert
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Dez 2000 15:01   Titel: Re: sendmail einzelplatzkonfig

Genau zu diesem Thema hab ich eine kleine frage, und möcht deshalb nich gleich ein neues topic aufmachen ;)

mein sendmail soll mails nach aussen an einen internet mailserver weitergeben soll... allerdings streikten alle, die ich probiert habe.. ( d.h. sie nahmen die mails nicht an, weil sie nicht an einen nutzer ihrer domain gingen)..
hatt ich einfach nur pech, oder was falsch gemacht ???

welcher server nimmt mails an, auch wenn sie nicht an seine domain gehen ? (z.B. gmx.net nimmt eine mail an, die nach aol.com geht)

wäre toll, wenn ich das in diesem jahrtausend noch hinkriegen würde Smile)
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 23. Dez 2000 16:23   Titel: Re: sendmail einzelplatzkonfig

Hi,

die meisten Mailserver akzeptieren nur Mail für ihre eigene(n) Domain(s). Dadurch soll Spam und anderer Mißbrauch erschwert werden. Normalerweise akzeptiert nur der Mailserver deines Providers Mail von dir zu beliebigen Empfängern. Hast du irgendwelche Gründe, diesen zu umgehen, dann sende die Mails am besten direkt.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Robert
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Dez 2000 0:39   Titel: Re: sendmail einzelplatzkonfig

Ho, (ho,ho !)

hm.. also wenigstens schickt er die mails.. kann ich jetzt noch verhindern, dass mein provider meine richtige email-adresse einsetzt ? (Also: meine_private@email.adresse => irgendwas_blödes@t-online.de )

mfg. & frohe weihnacht, robert

P.S. meine private email adresse wird schon von sendmail eingefügt...
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 24. Dez 2000 14:29   Titel: Re: sendmail einzelplatzkonfig

Hi,

ich denke, das kannst du nicht verhindern, außer du vereinbarst mit dem Provider Entsprechendes. Bei t-online eher unwahrscheinlich...

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Cypher
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Dez 2000 16:45   Titel: Re: sendmail einzelplatzkonfig

Wer mails über T-offline verschickt, ist selbst schuld
Meist steht im header sogar noch die private Telefonnummer
des Senders!
Ich kann Dir nur empfehlen, wenn du anonym bleiben willst,
dir bei bspw. freenet nen account zu holen. Dann kannst du
deine mails über das free-relay mx.freenet.de schicken.
Und da steht nur drin, was du sendmail mitgibst.

Gruß,
Cypher
 

Robert
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Dez 2000 22:48   Titel: Re: sendmail einzelplatzkonfig

Hi,

@Cypher
hast du mir noch einen anderen free-relay ? bei mx.freenet.de kommt immer "554 SMTP service not available" ..
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy