Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
DNS-Server finden

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Olli
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jan 2001 20:42   Titel: DNS-Server finden

Hi,

wie kann ich automatisch einen DNS-Server finden. Bei WIN ist das doch auch kein Problem? In den div. Zeitschriften steht immer man solle sich die DNS-IP vom Provider erfragen, der hat aber auch keine Ahnung.
Ich habe mich beholfen in dem ich einfach irgendeinen DNS-Server genommen habe, der in einer Zeitschrift stand.

Mfg Olli
 

zwatz



Anmeldungsdatum: 19.04.2000
Beiträge: 144
Wohnort: OOE

BeitragVerfasst am: 09. Jan 2001 8:15   Titel: Re: DNS-Server finden

hi,
am besten du kündigst bei deinem Provider, daß der nicht mal den eigenen DNS benennen kann ist ein Armutszeugnis.

Gruß
Thomas
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

user
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jan 2001 11:19   Titel: Re: DNS-Server finden

Hi,

Also auch unter Linux geht sowas.

Mit whois (homepage Deines Providers) z.B.

"whois foo.de" gibt Dir den entsprechenden
DNS-Server unter "ns-server" mit Namen an.
Den dazugehoerigen Eintrag bekommst Du mit
host nameserver.provider.de

Ciao
 

Olli
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jan 2001 18:35   Titel: Re: DNS-Server finden

Hi,

mag ja sein, dass ich mich doof anstelle, aber "whois" ist doch ein skript oder?
Meine Distribution hatte "whois" nämlich nicht. Habe ich mir jetzt runtergezogen.
Ist auch als ausführbar markiert.
Juckt linux aber nicht.???

Und für "host" gilt das gleiche hab ich nur noch nicht geladen.
Linux interne Skripte funktionieren!
Ich versteh das nicht???
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 11. Jan 2001 1:29   Titel: Re: DNS-Server finden

Hi,

die Shell sucht ausführbare Programme (Skripte eingeschlossen) nicht im aktuellen Verzeichnis. Das ist eine Sicherheitsmaßnahme und schwerstens zu empfehlen.

Natürlich kann man Programme im aktuellen Verzeichnis trotzdem ausführen. Man muß nur einen Punkt und einen Slash vor den Programmnamen setzen: ./proggy

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Thomas
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jan 2001 21:37   Titel: Re: DNS-Server finden

Die DNS-Server haben immer die selbe IP:
z.B. 194.25.2.129. Der geht immer, auch wenn man sich über diesen Provider nicht eingewählt hat.


Gruß Thomas
 

Stormbringer
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jan 2001 9:14   Titel: Re: DNS-Server finden

Hi,
ihr solltet einen der nahezu "ewigen" Nameserver eintragen.
z. B. den der DeNIC (mittlerweile Schlund & Partner: z. B.: ns9.schlund.de (195.20.224.165), ns10.schlund.de (195.20.225.41) oder den der nic.com (NS1.NEW-YORK.NET (165.254.2.51), NS2.NEW-YORK.NET (165.254.101.51).
Die rennen nahezu immer, und sind aktuell.
 

Olli
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jan 2001 19:08   Titel: Re: DNS-Server finden

hallo,

das mit "whois" klappt jetzt.
Wo finde ich das Programm "host".

PS. Ich möchte die ganze sache dynamisch machen, also: rechner wählt, rechner fragt nach Dns und linux(rechner) merkt sich das.
 

Thomas
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jan 2001 19:15   Titel: Re: DNS-Server finden

Wie irgendein M$-Rechner? Glaubst Du der macht das dynamisch, dass er ohne irgendeine IP, bei der er anfragt eine Liste von IP's erhält, die ihm als DNS dienen können? Schwachsinn- sorry.

Gruß Thomas
 

olli
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Jan 2001 15:54   Titel: Re: DNS-Server finden

Hi,

ersteinmal ein DANKE an alle, besonders zu "user" und "hjb".
Auf die anderen Vorschläge einfach einen X-belieben DNS-Server zu verwenden bin auch von alleine gekommen.
Ich wollte nur an weitere DNS-Server kommen falls der den ich verwende aus irgendeinem grunde mal ausfallen sollte.
Mit "whois" bekomme ich die Server-name heraus dank user und hjb und mit "ping" bekomme ich neben der Zugriffszeit auch nach die IP heraus mehr wollte ich fast nicht.

Noch einmal ein Danke an alle. cu
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy