Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Port Umleiten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
riedel1



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 2
Wohnort: BS

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2001 9:55   Titel: Port Umleiten

Hi,

Router mit SuSE 7.0 und T-DSL.

Da ich mir den GameVoice gekauft habe, muss ich jetzt bestimmte Ports (2300-2400) vom Router (192.168.33.10 und 62.xx.xx.xx) auf einen Win Rechner (192.168.33.100) umleiten lassen.

Nur wie? Ich habe keine Lust mit WIN direkt ins Internet zu gehen


Frank
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

michael
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jan 2001 12:47   Titel: Re: Port Umleiten

Hi,

schau Dir mal ipmasqadm (ipchains) an, dort gibt es den Befehl Port Forwarding. Damit kannst Du Pakete an einen anderen Rechner umlenken. In ipchains gibt es auch noch REDIRECT, setzt Pakete auf andere Ports.

Gruß
Michael
 

riedel1



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 2
Wohnort: BS

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2001 14:25   Titel: Re: Port Umleiten

Mit REDIRECT kann ich aber leider nur von port zu port weiterleiten. Ich muss aber einen Port auf eine andere IP umleiten.

Frank
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

odauter



Anmeldungsdatum: 17.04.2000
Beiträge: 460
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2001 17:07   Titel: Re: Port Umleiten

Hi,

schau Dir mal die Tools rinetd und DeleGate an.
Mit einem von denen (warscheinlich mit beiden) funktioniert das bestimmt.
_________________
bye.olli
--
"Where's Oswald when we need him.."


Zuletzt bearbeitet von odauter am 18. Jan 2001 17:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

michae
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jan 2001 15:32   Titel: Re: Port Umleiten

Hi,

das stimmt mit REDIRECT. Aber mit PORT FORWARDING oder/und rinetd sollte es funktionieren.
DeleGate nutze ich selber, ein hervoragendes Tool. Aber sehr schwierig zu konfigurieren, da kannste ein paar schwerwiegende Fehler machen. Anschauen lohnt sich trotzdem.

Gruß
Michael
 

jwm
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jan 2001 11:01   Titel: Re: Port Umleiten

Hi Frank,

ich habs mit IPMASQADM (http://www.tsmservices.com/masq/catlink.php3?Downloads) gemacht, funzt prima. Folgende Zeilen bringen in meinem Netz z.B battlecom zum laufen:
ipmasqadm autofw -A -r tcp 47624 47625 -h 192.168.1.2
ipmasqadm autofw -A -r tcp 2300 2400 -h 192.168.1.2
ipmasqadm autofw -A -r udp 2300 2400 -h 192.168.1.2

bye,
Jürgen
 

riedel1



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 2
Wohnort: BS

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2001 12:41   Titel: Re: Port Umleiten

Hallo Jürgen,

danke für den Tipp. Eingebaut habe ich es schonmal in meiner FW. Jetzt werde ich es die Tage mal antesten.
_________________
bye
Riedel -> www.riedelweb.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy