Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ipchains und sicherheit

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sellmi
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jan 2001 11:35   Titel: ipchains und sicherheit

sind eigendlich die ipchains sicher denn ich habe erst vor kurzem gehört man könnte die ipchains umgehen und sogar auf
gesperrte ports zugreifen mit einer tcp verbindung , stimmt das ? welche versionen von kerneln sind nicht mehr verwundbar ?
2.frage . gibt es services im internet die dein system testen , dos, expoitscanner ect...

3. frage was ist die mehrzahl von KERNEL ? Wink
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 21. Jan 2001 14:54   Titel: Re: ipchains und sicherheit

Hi,

sind wir hier unter Windows oder was? Wenn eine Sicherheitslücke bekannt wird, wird sie unter Linux behoben. Das war in Kernel 2.2.15 und früheren der Fall. Wenn ich mich recht erinnere, war es ein Problem mit UDP-Paketen. Seit Kernel 2.2.16 ist das behoben.

Die Mehrzahl von Kernel ist Kernels.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2001 19:44   Titel: Re: ipchains und sicherheit

Hallo,
ipchains haben den schönen Vorteil, daß sie mehr oder weniger fundamental arbeiten.
Es werden halt direkt die ip-Pakete anhand einiger Kriterien behandelt.
Wird ein sauberer Kernel in Verbindung mit einer aktuellen Version genutzt, kann man damit ein System tatsächlich abschotten. Dabei gilt aber, daß der Inhalt der ip-Pakete nicht geprüft werden kann. Ist also irgendein Müll (oder Schlimmeres) in einem Paket, welches die FW laut Regeln passieren darf, gibt es Probleme. Darum halt immer nur die wirklich wichtigen Sachen reinlassen, alles andere draußen lassen.

Ein guter Anfang zum Suchen nach Tools bzw. Infos zum Testen findet sich unter: http://sites.inka.de/lina/freefire-l/tools.html
http://www.cs.auckland.ac.nz/%7Epgut001/links.html
http://www.openwall.com/
http://secinf.net/
http://www.linuxsecurity.com/
...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy