Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ipmasqadm

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sellmi
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Feb 2001 20:06   Titel: ipmasqadm

wenn ich den befehl eingebe

ipmasqadm autofw -A -v -r udp 2300 2400 -h 192.168.0.111

dann kommt

Adding autofwd udp ports 2300 - 2400 to fixed host 192.168.0.111 U
autofw: setsockopt failed: Das Protokoll ist nicht verfügbar

muss ich da noch was im kernel ändern ?

habe 2.4.0 und 2.2.* ipchain support aktiviert , die ipchains funzen ja auch . bitte helft mir danke
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 28. Feb 2001 13:57   Titel: Re: ipmasqadm

Hi,

was ist ipmasqadmin? Das habe ich bei mir gar nicht installiert, und ich habe Masquerading sowohl unter Kernel 2.2 als auch 2.4 zum Laufen gebracht...

Die Kombination von ipchains Legacy Support und Masquerading funktioniert meines Wissens nicht. Du mußt auf iptables umstellen oder bei Kernel 2.2 bleiben.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

sellmi
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Feb 2001 18:13   Titel: Re: ipmasqadm

ich verstehe nicht ganz was du meinst ?!?! bei mir funzt das msaq.. und ipchains wuderbar auch bei 2.4.0
nur ich habe das problem ich will alle udp und tcp verbindunhen an meinen router zwichen port 2300 und 2400 an einen anderen host weiter heben in meinem fall 192.168.0.111
bitte hilft mit jemand ist echt mal wieder super wichtig
 

Marc
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Feb 2001 21:52   Titel: Re: ipmasqadm Lösung

Hallo ich habe glaub die Lösung !!

ipmasqadm portfw -f
ipmasqadm portfw -a -P tcp -L IP PORT -R IP PORT

Doku und Prog findest du bei:
http://www.monmouth.demon.uk/ipsubs/portforwarding.html

Gruss aus Zürich Marc Peter
 

Sellmi
Gast





BeitragVerfasst am: 01. März 2001 13:43   Titel: Re: ipmasqadm

das aädert aber nichts ich bekomme auch bei portfw die rückgabe

portfw: setsockopt failed: Das Protokoll ist nicht verfügbar

muss ich da noch was einstellen ? das gibt es doch woll nicht bei jedem gehts nur bei mir nicht und ich habe keinen plan warum ! bitte sagt es mir einer jemand muss es doch wissen!
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy