Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
win&suse

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
udo
Gast





BeitragVerfasst am: 11. März 2001 16:03   Titel: win&suse

Ich habe 2 PC , der eine hat win98 und der andere Suse7.1
Ich bekomme bald DSL und möchte mit beiden PC gleichzeitig ins Internet.Beide PC haben netzwerk-karten.Bei windows hatte ich eine Internetverbindungsfreigabe.Aber mit suse muß es doch auch was geben.Beide vernetzen geht sicher ,doch wie komme ich mit beiden PC ins Internet.Da ich neu mit suse bin,möchte ich hier mal nach fragen ob es sowas auch für suse gibt?Ja und wenn ich DSL habe ,dann muß doch auch 2 netzwerk-karten drin sein oder?Die eine für das netzwerk und die andere für DSL.(Schade dass die Eumex 704 DSL nicht unter suse geht)
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 11. März 2001 16:21   Titel: Re: win&suse

Natürlich geht das.
Du kannst entweder auf dem Linux-Rechner einen Proxy aufsetzen, und dann den Linux-Rechner bei der Win-Kiste als Proxy eintragen, oder du machst Masquerading.

Masquerading ist eigentlich am simpelsten einzurichten.
Du trägst den Linux-Rechner bei der Win-Kiste als Gateway ein, außerdem musst du auf dem Win-Rechner die IP eines Nameservers eintragen.

Dann machst du auf der Linux-Kiste folgendes:


Für Kernel 2.2 / Kernel 2.4 mit ipchains-Support:

echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
ipchains -P forward DENY
ipchains -A forward -s 192.168.1.2 -j MASQ


Für Kernel 2.4 mit iptables-Support:

echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
iptables -A PREROUTING -t nat -s 192.168.1.2 -j MASQUERADE


Dabei ist 192.168.1.2 die IP des Windows-Rechners, der fortan über die Linux-Maschine ins Netz gehen können soll. Ist natürlich nur ein Beispiel, bei dir wird die IP sicherlich anders sein.

Nun sollte es im Prinzip schon gehen, sprich sofern der Linux-Rechner in irgend einer Form eine Internet-Verbindung hat, kannst du das Internet auch über den Windows-Rechner nutzen.

Falls du bei SuSe 7.1 den Kernel 2.4 ausgewählt hast, kann ich dir leider nicht sagen welche der beiden Varianten die richtige ist, da ich nicht weis wie SuSe den Kernel gebacken hat.
Probier einfach beide, eine wird fehlschlagen .


Ansonsten gibt es zu dem Thema aber ziemlich viel gute Dokumentation im Netz.
Zumindest bei www.linuxdoc.org solltest du etwas finden, lies zumindest das IPCHAINS-HOWTO, das MASQUERADING-HOWTO, und evtl. für Kernel 2.4 die iptables-Howtos von netfilter.samba.org.
Bei pro-linux findest du unter Tips/Netzwerk sicherlich auch etwas, und ich bin mir ziemlich sicher, dass diese Themen auch im SuSe Handbuch ausfürlich behandelt werden.


Achso, ja, du brauchst 2 NW-Karten .
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 11. März 2001 16:33   Titel: Re: win&suse

Ups ... es sollte

iptables -A POSTROUTING -t nat -s 192.168.1.2 -j MASQUERADE

heissen. Also nicht PREROUTING, sondern POSTROUTING. Denkfehler .
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy