Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Apache auf Linux-Computer zum Testen der WebSite

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Steffen
Gast





BeitragVerfasst am: 12. März 2001 20:32   Titel: Apache auf Linux-Computer zum Testen der WebSite

Hallo!
Ich bin ein Linux-Neuling und möchte meine Homepage mit CGI-Unterstützung gerne offline entwerfen. Im Moment habe ich auf meinem Computer Win2000 installiert *duckweg* , auf einem anderen Computer will ich SuSE Linux installieren. Darauf soll dann der Apache Webserver mit CGI- und SSI Unterstützung laufen. Ich habe mir das so vorgestellt, dass ich dann von meinem Win2000 PC die Dateien über Netzwerk zu dem Linux-Computer sende und sie dann vom Windows 2000 Computer aus teste und verbessere.

Könnt ihr mir eine Internet-Quelle oder ein gutes Buch nennen, wo ich etwas über diese Sache nachlesen kann? Meine Fragen wären z.B.:
  • Soll ich auf dem Linux-Computer einen FTP-Server installieren und dann per WS_FTP von meinem Windows-Computer die Dateien uploaden? Oder geht das auch anders oder einfacher?
  • Welchen FTP-Server soll ich auf dem Linux-Computer einsetzen? Wird da bei SuSE Linux 7.1 Professional schon einer mitgeliefert?
  • Gestaltet sich die Konfiguration des Apache, Perl und des FTP-Servers im allgemeinen schwer oder werden diese von SuSE schon fast einsatzbereit installiert, sodass ich nur noch ein paar Pfadangaben ändern muss?

    Ich hoffe, dass ihr mir die Fragen beantworten könnt!

    Steffen
  •  

    Sebastian Ude
    Gast





    BeitragVerfasst am: 12. März 2001 20:46   Titel: Re: Apache auf Linux-Computer zum Testen der WebSi

    1.)

    Ja, FTP wäre wohl die einfachste Methode. Sicherlich, du könntest sowas auch mit einem Samba-Share, scp oder was weis ich machen, aber wieso so kompliziert, wenn es auch einfach geht.
    Bei der SuSe sind definitiv schon verschiedene FTP-Server dabei, u.a. auch proftpd (sicherer und beliebter Unix-FTP-Daemon). Deswegen musst du dir keine Sorgen machen.

    2.)

    Der Apache ist eigentlich schon so vorkonfiguriert, dass du direkt loslegen kannst.
    Falls dennoch Bedarf besteht hier oder da etwas an der Konfiguration zu ändern ... dafür gibt es wirklich genug Bücher und Dokumentation.
     

    Steffen
    Gast





    BeitragVerfasst am: 12. März 2001 21:46   Titel: Re: Apache auf Linux-Computer zum Test der WebSite

    Hallo!

    Danke für die schnelle Antwort!
    Wie sieht es denn bei der Installation bzw. Konfiguration von Perl aus? Über FTP-Dämonen habe ich hier auf Pro-Linux was gefunden, aber die Anleitung ist noch nicht zu Ende geschrieben.

    Wegen Büchern zu dem Thema: Gibt es da ein bestimmtes, dass ihr mir empfehlen könnt? Ich will mir jetzt nicht gleich einen fetten Schwaten zum Thema Apache anschaffen, den ich wahrscheinlich nicht brauche und verstehe.
    Gibt es ein Buch in dem beschrieben ist, wie man den Apache einrichtet, konfiguriert und einen FTP-Dämonen installiert? Praktisch so ein Buch für angehende Admins, dass aber nicht gleich alle Einzelheiten erläutert, sondern verständlich ist...

    Steffen
     

    Leander Hanwald
    Gast





    BeitragVerfasst am: 12. März 2001 22:56   Titel: Re: Apache auf Linux-Computer

    Nur mal so als Frage:

    Warum installierst du nicht Apache unter Windows2000? Da läuft er auch als "Demon" (wie hies das unter NT nochmal?), Perl ebenso. Das wäre einfacher denke ich. Ist auch bei der Website Entwicklung üblich. Dadurch ergeben sich keine Nachteile bei der Entwicklung.
    (Am besten würäe direkt an einem Linux rechner entwicklen, aber naja Wink )
     

    Sebastian Ude
    Gast





    BeitragVerfasst am: 13. März 2001 13:45   Titel: Re: Apache auf Linux-Computer zum Testen der WebSi

    @ Steffen:

    Ob Du es mir glaubst oder nicht ... wenn es Dir nur um FTP und Perl mit Apache geht, brauchst du im Normallfall *garnichts* zu konfigurieren.
    Die FTP-Daemons die mit der SuSe kommen sind alle so weit vorkonfiguriert, dass sich für den normalen Anwendungsfall die Vorhergehensweise mehr oder weniger auf Paket installieren und Service aktivieren beschränkt.
    Ebenso beim Apache ... der ist so vorkonfiguriert, dass Perl & co. "out of the box" laufen sollten.

    Probier es doch einfach mal, und melde dich, falls es Probleme geben sollte.


    @ LH:

    Bist du der echte LH ? Oder arbeitest du jetzt plötzlich für Microsoft ?
     

    Steffen
    Gast





    BeitragVerfasst am: 13. März 2001 14:56   Titel: Re: Apache auf Linux-Computer zum Test der WebSite

    Hallo!

    @ Leander Hanwald: Meines Wissens nach funktionieren vor allem viele Forensysteme nicht auf Windows, sondern nur auf Unix bzw. Linux. Daher will ich Linux verwenden. Diese Informationen habe ich von "Matt's Script Archive". Da steht bei einigen Scripts, dass sie nur unter Unix funktionieren!

    @ Sebastian Ude: Nochmals danke für die Hinweise, ich denke ich werde es dann in den nächsten Tagen so versuchen! :)

    Steffen
     

    Gunnar
    Gast





    BeitragVerfasst am: 16. März 2001 23:09   Titel: Re: Apache auf Linux-Computer zum Testen

    Guck Dir mal www.webmin.de an, da gibt es ein schönes Programm mit dem man über Browserfenster komfortabel den Apache einrichten kann.
    Ansonsten kann ich mich den Vorrednern nur anchließen, meist braucht man am Apache überhaupt nichts zu machen (außer man will Virtuelle Hosts) da alles komplett und fertig läuft.
     

    Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
         Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
    Seite 1 von 1

     
    Gehen Sie zu:  

    Powered by phpBB © phpBB Group
    pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy