Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
SuSE 7.1 Probleme

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sebastian Pfohl
Gast





BeitragVerfasst am: 24. März 2001 21:09   Titel: SuSE 7.1 Probleme

Ich habe ein paar Probleme mit SuSE 7.1 nach dem Update von 6.4
Das wichtigste zuerst: ich komme nicht mehr per Telnet auf den Rechner, die Verbindung wird ohne Fehlermeldung (laut ClientMeldung) vom Server sofort wieder geschlossen. Ich versuche mich lediglich über das local Netzwerk zu verbinden (192.168.1.100/Sever; 192.168.1.110/Client)

Dann noch ne kleine Frage zum Masquerdaing Script von SuSE: kann man dort mehrere Devices angeben ? Ich möchte mehrere Internetprovider nutzen, das mache ich in dem ich mehrere ippp devices angelegt hab (ippp0 - ippp5) im Moment funktioniert es nur wenn ich im Script ein einzelnes Device angebe. Surfen geht ja über Squid, nur Mailen und der Rest halt nicht....
 

rakl



Anmeldungsdatum: 17.06.2000
Beiträge: 194
Wohnort: Beckum

BeitragVerfasst am: 25. März 2001 1:58   Titel: Re: SuSE 7.1 Probleme

Ist es möglich, dass in der SuSE 7.1 kein Telnet mehr verwendet wird, sondern ssh?
Ist in der /etc/services ?? telnet aktiviert?
Gruß
Rainer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Sebastian Pfohl
Gast





BeitragVerfasst am: 25. März 2001 10:13   Titel: Re: SuSE 7.1 Probleme

also für Port 23 sind beide Kanäle eingetragen,mehr kann ich dazu leider nicht sagen ....
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 25. März 2001 11:18   Titel: Re: SuSE 7.1 Probleme

Mach mal auf der Maschine ein:

telnet localhost

Wenn du drauf kommst, ist mit Sicherheit die SuSe-Firewall der Bösewicht.
 

devil129



Anmeldungsdatum: 26.03.2001
Beiträge: 1
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26. März 2001 11:29   Titel: Re: SuSE 7.1 Probleme

Du brauchst eine funktionierende Namesauflösung. Dies gilt auch für den Fall, das Du bei Telnet direkt die IP des Servers angibst. Das editieren der Hostdatei reicht. Das hat bei mir jedenfalls geholfen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Sebastian Pfohl
Gast





BeitragVerfasst am: 27. März 2001 20:54   Titel: Re: SuSE 7.1 Probleme

hmm leider funktioniert das nicht. Per SSH komm ich rein, ein Ping auf localhost, sowie 127.0.0.1 und auch 192.168.1.100 funktioniert bestens, selbst wenn ich von einem beliebigen Rechner im Netz "ping thor" (aktueller Name des Servers) komme ich zum richtigen Rechner. Nur halt Telnet will nicht. Auch nicht, wennich direkt auf dem Server "telnet 127.0.0.1" eingebe.

Anderen scheint das auch so zu gehen. Ich habe Freunde die haben selbiges Problem seit SuSE 7.0, auch bei einer FresInstall, Verzeichnissprobleme schliese ich mal aus...

Wie gesagt Port 22 geht, nur halt 23 für Telnet nicht...

BTW: ist schon jemanden was zu meinem Masquerading Problem eingefallen ?
 

Sebastian Pfohl
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Apr 2001 19:11   Titel: Re: SuSE 7.1 Probleme

Ich hab mal ein wenig im System rumgeschnüffelt. Sollte es nicht irgendwo (normalerweise glaub ich in /usr/sbin/) eine Datei Namens telnetd geben ? Also der Deamon fürs Telnet ... Diese existiert bei mir und bei anderen Leuten überhaupt nicht. Für frühere SuSE versionen kann ich jetzt grad nicht schauen, da ich meine alten 6.4 CD'S verborgt hab...

Wenn die Datei fehlt, in welchem Paket kann man die denn auf den CD'S finden ? Wie immer vermisse ich ne Suchfunktion auf der Installation ....
 

reiner
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Apr 2001 20:32   Titel: Re: SuSE 7.1 Probleme

Siehe bitte auf dem SuSE Server
www.suse.de/de/support/download/updates/71_i386.html

nkitserv.rpm

behebt telnet probleme.

hat bei mir auch funktioniert. z.B. Telnet über webmin.

mfg
reiner
 

Thomas Mitzkat
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Apr 2001 23:57   Titel: Re: SuSE 7.1 Probleme

Mal abgesehen davon, dass /etc/services nichts damit zu tun hat, welcher service läuft,
funktioniert das bei mir hervorragend:

thomas@tester:~>telnet tower
Trying 192.168.0.99...
Connected to tower.c-concept.de.
Escape character is '^]'.
Welcome to SuSE Linux 7.0 (i386) - Kernel 2.2.16 (4).

tower login:_

Möglicherweise ist in /etc/inetd.conf der Task nicht aktiviert:

telnet stream tcp nowait root /usr/sbin/tcpd in.telnetd

das sollte nicht auskommentiert sein! In der Yast1-Administration-Netzwerk-Netzwerkdienste Konfiguration lässt sich der Zugriff auf den Rechner von ausserhalb einschalten.
 

Sebastian Pfohl
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Apr 2001 9:51   Titel: Re: SuSE 7.1 Probleme

Ihr habt ja beide Recht. Aber in /etc/services lege ich zumindest den Port fest wo der Deamon läuft. und wenn der Dort nich is, kann auch keiner laufen. Der Task ist in der inetd.conf auch aktiviert, nur an der entsprechenden Stelle wo der Zeiger hinweist gibt es keine "telnetd" Datei. Alle anderen sind da (proftd zBsp.). Ich denk mal dort liegt der Hase im Pfeffer begraben.

Ich werd aber dennoch mal die Updates ziehen ....
 

Sebastian Pfohl
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Apr 2001 12:00   Titel: Re: SuSE 7.1 Probleme

Hee das Update hat funktioniert, nun gibts auch die passende Datei "in.telnetd"
many Dankes an euch alle
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy