Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Firewall-Paket von SUSE 6.4

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tommy
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Apr 2001 4:52   Titel: Firewall-Paket von SUSE 6.4

Hallo Forum,

ich habe eine Frage zu dem Firewall-Paket von SuSE.
Diese Firewall soll zum Einen den Linux-Server schützen und zum Anderen meine Win-Clients. Sobald die Firewall aktiviert ist, werden die DN-Anfragen der Windows-PC nicht mehr beantwortet. Der Linux-Rechner löst alles einwandfrei auf (es ist kein lokaler DNS aufgesetzt).
Hat jemand eine Idee, wie ich der Firewall sage, daß die Anfragen der WIN-Clients beantwortet werden sollen?

Viele Grüße
Tommy
 

M. Alburg
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Apr 2001 10:42   Titel: Re: Firewall-Paket von SUSE 6.4

Du müsstes da irgendwo FW_Services_DNS haben und das musst du auf yes sethen haben sonst schaltet er sie UDP ports auf port 53 nicht frei.


Hoffe ich konnte helfen

Cu M. Alburg


---------------

Please visit my Homepage http://www.alburg-online.de
 

Tommy
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Apr 2001 18:55   Titel: Re: Firewall-Paket von SUSE 6.4

Ich habe jedoch keinen lokalen DNS am laufen. Wenn ich diese Option auf yes setzt, dann gibt's nämlich eine Fehlermeldung, daß er keinen Nameserver auf dem Server findet...
Vielleichts sollte ich den Port manuell freigeben...

Gruß Tommy
 

Tommy
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Apr 2001 11:36   Titel: Re: Firewall-Paket von SUSE 6.4

Hallo Forum,

hat jemand noch eine andere Idee, weshalb die DNS-Auflösung nicht klappt???

Viele Ostergrüße
@Tommy
 

Labba
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Apr 2001 15:19   Titel: Re: Firewall-Paket von SUSE 6.4

Leider kann ich bei der SuSEfirewall nicht aus erfahrung heraus sprechen, ich würde vermuten das die DNS-Anfragen nicht masquiert an den DNS des Provider weitergeleitet werden. Eine Lösung ist entweder diese Option freizuschalten, oder einen lokalen DNS aufzusetzen, der wiederum den ProviderDNS abfragt...
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy